15. Juni 1961

Albert-Schweitzer-Familienwerk e. V. Niedersachsen

Uslar im Solling ist der Sitz des Albert-Schweitzer-Familienwerk e. V. Am 15. Juni 1961 wurde der gemeinnützige und überkonfessionelle Verein als Albert-Schweitzer-Kinderdorfverein von dem Uslarer Fabrikanten Hans-Arthur Kampmann gegründet. Er verwirklichte seine Idee, eine Heimstatte für elternlose Kinder zu schaffen und schenkte dem jungen Verein ein Grundstuck in Uslar. Mit seinen Freunden und einer wachsenden Anzahl von Förderern baute der Verein mit sehr viel Eigenleistung die Albert-Schweitzer-Kinderdörfer in Uslar (Landkreis Northeim) und Alt Garge (Landkreis Lüneburg). In der 50-jahrigen Vereinsgeschichte hat der Verein neben den beiden Kinderdörfern regionale Dienstleistungszentren für Kinder und Jugendliche, alte, kranke und behinderte Menschen geschaffen.

2017-11-26T14:59:45+00:00
Spendenkonto – IBAN: DE80 1002 0500 0003 3910 01 | BIC: BFSWDE33BER | Bank für Sozialwirtschaft, Berlin »
Schriftgröße ändern
Kontrast erhöhen