28. Juni 1990

Albert-Schweitzer-Familienwerk Sachsen-Anhalt e. V.

Das Albert-Schweitzer-Familienwerk wurde auf Initiative von sozial engagierten Bürgern im Juni 1990 in Zerbst gegründet. Vorrangiges Ziel war der Aufbau eines Kinderdorfes. In den 1990er Jahren wurden die bisher staatlichen Heime an freie Träger der Jugendhilfe übergeben. 1991 übernahm der Verein die ersten Hauser sowie Heime für Kinder und Jugendliche. Durch die engagierte fachliche Arbeit des Vereins konnte sich der Kreis der Einrichtungen über die Jahre hinweg stetig erweitern.

2017-11-26T14:59:45+00:00
Spendenkonto – IBAN: DE80 1002 0500 0003 3910 01 | BIC: BFSWDE33BER | Bank für Sozialwirtschaft, Berlin »
Schriftgröße ändern
Kontrast erhöhen