Albert-Schweitzer-Kinderdorf in Sachsen e. V.

Der Verein in Sachsen wurde durch ehrenamtliches Engagement in Dresden gegründet. In den Jahren 1995/96 entstanden mit staatlicher Forderung und mit Hilfe zahlreicher Spenden die ersten drei Kinderdorfhäuser in Moritzburg (Ortsteil Steinbach). Im Jahr 2000 wurde das Dorf durch ein weiteres Familienhaus und ein Gemeinschaftshaus ergänzt. Im Kinderdorf können inzwischen 24 Kinder aufgenommen werden. Mit der Eröffnung eines Hauses in Dresden-Lockwitz im Marz 2006 wurde der schrittweise Ausbau eines dezentralen Kinderdorfes im Stadtgebiet von Dresden begonnen. Seit Februar 2009 arbeitet eine weitere Kinderdorffamilie im Stadtteil Dresden-Übigau.

0 0 vote
Article Rating