Albert-Schweitzer-Kinderdorf Berlin e. V.

Der 1960 gegründete Verein eröffnete 1965 seine ersten Kinderdorfhäuser im Stadtteil Gatow in Berlin-Spandau. Seitdem wurde das Angebot kontinuierlich ausgebaut und auf die Berliner Bezirke Reinickendorf und Lichtenberg erweitert. In 19 familienähnlichen Erziehungs- und Lebensgemeinschaften können Kinder Schutz und Geborgenheit erfahren, die mittel- und längerfristig aufgrund unterschiedlicher Problemlagen nicht bei ihren Herkunftsfamilien leben können.