Spremberg. Das Kinderfest des Albert-Schweitzer-Familienwerkes Brandenburg e.V. war am 01.06.17 bei allerschönstem Sommerwetter wieder ein Publikumsmagnet. Das spiegelte sich vor allem am Bastelstand der mobilen und ambulanten Frühförder- und Beratungsstelle wieder, bei dem sich „Groß und Klein“ ihre eigenen Hüte kreierten. Anschließend konnten diese mit selbsthergestellten Buttons persönlich bestückt werden. Am Stand der Erziehungs- und Familienberatungsstelle wurden im Akkord die Dosenpyramiden wiederaufgebaut, die zuvor von den Kindern und Erwachsenen beim Dosenwerfen umgeworfen wurden. Beim Kinderschminkens verzierten die Mitarbeiter mit viel Hingabe und Liebe zum Detail die kleinen Gesichter und wurden dafür mit einem unbezahlbaren Kinderlächeln belohnt. Im Dauereinsatz befanden sich auch die Polizei, Feuerwehr und Krankenwagen, die mit ihren Einsatzfahrzeugen anrückten, um den Kindern ihre alltägliche und besondere Arbeit vorzustellen. So war es z.B. möglich mit der Polizei die Geschwindigkeit zu messen, bei der Feuerwehr das Zielspritzen mit Wasser zu üben oder sich bei den Sanitätern als kleiner Arzt zu fühlen. Für das leibliche Wohl sorgte ein Waffel- und Grillstand bei dem sich die Gäste wieder stärken konnten. Wir bedanken uns bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Engagierten und freiwilligen Helfern für die großartige Unterstützung. Ebenfalls bedanken wir uns auch beim Tropical Island, dass den Hauptpreis für unserer Tombola zur Verfügung stellte.

Buntes Programm beim Kinderfest

Bei allerschönstem Sommerwetter kreierten am Bastelstand der mobilen und ambulanten Frühförder- und Beratungsstelle „Groß und Klein“ ihre eigenen Hüte.