/, Pressearchiv 2013/Das Kinderdorf auf dem Weltkindertag

Das Kinderdorf auf dem Weltkindertag

Der Weltkindertag 2013 stand unter dem Motto „Chancen für Kinder“. Vor diesem Hintergrund unterhielt sich der beliebte Fernseh-Kinderreporter Willi Weitzel auf der Hauptbühne angeregt mit einer Familie des Albert-Schweitzer-Kinderdorfes Berlin über die vielfältigen Möglichkeiten des Kochens. Willi Weitzel ist bekannt durch seine Kindersendung „Willi will’s wissen“. Von den neun Kinderdorf-Familienmitgliedern wollte er wissen, ob gesunde Ernährung mit einem begrenzten Budget überhaupt möglich ist und was es heißt, für eine Großfamilie zu kochen. Die Kinderdorfkinder und -eltern berichteten anschaulich vom gemeinsamen Küchenalltag, während sie einen Bananen-Tomaten-Salat aus seinem Kochbuch „Willi kocht“ zubereiteten. 

Wer Willi persönlich kennen lernen wollte, hatte im Anschluss an den Bühnenauftritt Gelegenheit. Am Albert-Schweitzer-Stand erhielten die geduldig wartenden Kinder ein Autogramm. Diejenigen, die Willi verpassten, mussten nicht traurig sein, denn sie konnten sich mit Willis Double aus Pappe fotografieren lassen.

Zugleich startete am Albert-Schweitzer-Stand ein Aufruf zu der bundesweiten Mitsingaktion „Spende Deine Stimme, damit Kinder ‚Wieder lachen lernen‘“. Alle Kinder hatten die Gelegenheit, sich für die Teilnahme am größten Kinderchor 2014 zu bewerben. Beim Casting konnten die Teilnehmer anhand von Karaoke-Songs ihr stimmliches Talent zeigen. Die Gewinner des Wettbewerbes werden im kommenden Jahr zu einem Workshop mit dem bekannten Komponisten und Produzenten Eric Bond eingeladen und den Albert-Schweitzer-Kinderdorfsong „Wieder lachen lernen“ einstudieren.

Spendenkonto – IBAN: DE80 1002 0500 0003 3910 01 | BIC: BFSWDE33BER | Bank für Sozialwirtschaft, Berlin »
Schriftgröße ändern
Kontrast erhöhen