//Diplom-Sportlehrer (w/m)

Diplom-Sportlehrer (w/m)

Diplom-Sportlehrer (w/m)

Es handelt sich um eine Stelle als GrundschullehrerIn an einer freien Schule in Spremberg. Das „Lausitzer Haus des Lernens“ umfasst eine einzügige Grundschule mit ca. 120 Kindern sowie einen Hort. Das „Lausitzer Haus des Lernens“ ist eine vom Land Brandenburg zertifizierte „Gesunde Schule“. Spremberg ist eine landschaftlich schön gelegene Kleinstadt im Spree-Neiße-Kreis mit ca. 23.000 Einwohnern. Spremberg ist regionales Mittelzentrum im Südosten Brandenburgs und regionales kulturelles und auch Einkaufszentrum.

Ihre Aufgaben

  • Sportunterricht erteilen, andere sportliche Veranstaltung und Trainingsmaßnahmen durchführen
  • Unterricht vorbereiten
  • Personen zu sportlichen Leistungen hinführen bzw. deren sportliche Leistung fördern
  • Körper- bzw. Bewegungserfahrungen sowie gegenständliche Erfahrungen durch verschiedene Sportarten, Trainingsmethoden, Sportgeräte, auf unterschiedlichen Sportanlagen, bei unterschiedlichen Umgebungsbedingungen vermitteln (z.B. Sporthalle, Sportplatz, Schwimmbad, Spiele, Sportveranstaltungen organisieren und leiten
  • Gesundheitserziehung, "Erziehung durch Sport"
  • Regelbewusstsein vermitteln bzw. die Fähigkeit verstärken, durch sportliche Erfahrungen mit Regeln umzugehen
  • Eigeninitiative, Selbstständigkeit, Teamgeist und Verantwortungsbewusstsein durch gezielte pädagogische und organisatorische Maßnahmen (z.B. ordnungsgemäßer Geräteaufbau, gegenseitige Hilfestellung, Mannschaftssport) entwickeln
  • die ausgeglichene Teilhabe von Jungen und Mädchen am sportlichen Geschehen fördern und den gleichberechtigten Umgang miteinander im koedukativen Sportunterricht
  • Anleitung geben zur Erhaltung der Gesundheit durch regelmäßiges, gezieltes Training unter Einbeziehung sportfachlicher, ernährungsphysiologischer Kenntnisse und Erfahrungen über gesundheitliche Belastungen, mögliche Gesundheitsschäden bzw. Gefahren des Sports (falsche Belastung, Überbelastung usw.) sowie über geeignete Maßnahmen zu deren Vermeidung informieren.

Ihr Profil

  • ein abgeschlossenes Studium als Sportlehrer/in
  • Gute körperliche Konstitution (z.B. beim Vorführen der Übungen und Bewegungen oder Aufbauen von Turngeräten)
  • Beobachtungsgenauigkeit und Aufmerksamkeit (z.B. beim Beobachten des Trainingsverhaltens, um Lernfortschritt einschätzen und angemessen fordern zu können)
  • Pädagogische Fähigkeiten und mündliches Ausdrucksvermögen (z.B. beim Anleiten und Motivieren der Schüler/innen)
  • Einfühlungsvermögen (z.B. Erkennen der körperlichen Grenzen einzelner Schüler/innen und entsprechendes Anpassen des Unterrichts)
  • Verantwortungsbewusstsein (z.B. zur Vermeidung von Verletzungen oder gesundheitlichen Beeinträchtigungen der Schüler/innen)

Von unseren MitarbeiterInnen und KollegInnen wünschen wir uns:

  • Fachkompetenz, Verantwortungsbereitschaft und gewissenhafte Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit und Eigeninitiative
  • Belastbarkeit und Flexibilität
  • Einfühlungsvermögen

Wir bieten:

  • eine vielseitige und abwechslungsreiche Aufgabenstellung
  • Gestaltungsmöglichkeiten der Arbeitsinhalte innerhalb des Lehrplanes und der Teamarbeit
  • ein freundliches und kollegiales Arbeitsklima in einem engagierten und erfahrenen Team

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Nowka unter der Tel.-Nr.: 03563/3488523 gerne zur Verfügung.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail an personal@asf-brandenburg.de oder per Post an:

Albert-Schweitzer-Familienwerk Brandenburg e. V.

Personalleiterin Kerstin Nowka

Bergstraße 18

03130 Spremberg

2017-11-26T14:59:24+00:00 12. Juni 2015|Brandenburg|
Spendenkonto – IBAN: DE80 1002 0500 0003 3910 01 | BIC: BFSWDE33BER | Bank für Sozialwirtschaft, Berlin »
Schriftgröße ändern
Kontrast erhöhen