Bei uns arbeiten und studieren

Arbeiten und StudierenWir bieten diese Qualifizierung sowohl unseren Mitarbeitenden als Weiterbildung, wie auch Neu- und Quereinsteigenden an. Entsprechende bisherige Praxis- bzw. Berufserfahrungen im Sozialbereich können nach entsprechender Prüfung bis zu 50 Prozent (400 Stunden) der begleiteten praktischen Studienphase anerkannt werden.

Weitere Pluspunkte:

  • Beschäftigungsverhältnis und Verdienst von Anfang an möglich
  • Flexibilität durch modularen Aufbau zum Studieren auch neben dem Beruf
  • Intensive Betreuung durch Dozenten, Praxisreferat SRH Fernhochschule und unsere Ausbildenden
  • Austausch mit Kommilitonen über Foren

Der E-Campus bietet zusätzlich zu Studienmaterialien E-Learning-Einheiten, Online-Vorlesungen, Podcasts, Videos bis hin zur Online-Bibliothek. Was andere nun eilig einführen, ist bei der SRH Fernhochschule längst digitaler Bildungsalltag auf hohem Niveau.

Die Albert-Schweitzer-Kinderdörfer und Familienwerke bieten Studierenden wertvolle Praxiserfahrung im Studium. Bei einer Onlineausbildung mit verpflichtenden Präsenzphasen und einer begleiteten Praxisausbildung ist das besonders wichtig.

„Es geht um das richtige Gespür und hilfreiche Elemente im Jugendhilfealltag auch in schwierigen Situationen. Dann entwickeln sich die Kinder oft überraschend gut. Unsere Mitarbeitenden können dazu viel aus ihrem Erfahrungsschatz einbringen“, so Heinrich Schüz.

Sie sind interessiert?

Beziehen Sie sich auf uns und melden Sie sich für einen der Online-Infoabende zum Studiengang „Soziale Arbeit“ – Bachelor oder Master – bei der SRH Fernhochschule an.

Bachelor-Studiengang
Master-Studiengang

Noch Fragen?

Gerne helfe ich Ihnen weiter:

Margitta Behnke
Albert-Schweitzer-Kinderdörfer und Familienwerke e. V. · Bundesverband,
Kaiserdamm 85 · 14057 Berlin

T +49 30 206491-17 · F +49 30 206491-19
verband@albert-schweitzer.de

Viola Nehring