Albert-Schweitzer-Preis 2022

Eric Bond verdanken wir den Soundtrack unserer Arbeit

Albert-Schweitzer-Preis der Kinderdörfer 2022 geht an den Kinderdorf-Botschafter, Produzenten, Komponisten und Chorleiter Eric Bond

Er gilt als Vater des deutschen Gospels, hat eine unglaubliche Stimme – und erhebt sie seit vielen Jahren immer wieder für benachteiligte Kinder: Der Kinderdorf-Botschafter, Produzent, Komponist und Chorleiter Eric Bond ist seit 2013 Botschafter der Albert-Schweitzer-Kinderdörfer und Familienwerke. Er hat den Kinderdorf-Song „Wieder lachen lernen“ und das „Miteinander“-Lied komponiert. Für sein Engagement wurde er im Juli 2022 in München mit dem Albert-Schweitzer-Preis der Kinderdörfer ausgezeichnet.

„Eric Bond verdanken wir den Soundtrack unserer Arbeit“, so Dr. Albrecht Matthaei, Geschäftsführer des Bundesverbandes der Albert-Schweitzer-Kinderdörfer und Familienwerke. „Seine Musik und das fröhliche Lachen unbeschwert spielender Kinder, die ohne Angst geborgen aufwachsen habe ich im Ohr, sollte ich den Klang der Kinderdörfer und Familienwerke beschreiben.“

Bond, geboren in Toledo/Ohio, kam 1984 nach München, wo er zunächst als Musicaldarsteller arbeitete und zusammen mit seinem Bruder und der Band „Bond Brothers“ 130 Late-Night-Shows mit Thomas Gottschalk musikalisch begleitete. Seit vielen Jahren ist er Komponist und Produzent deutschsprachiger, christlicher Popularmusik. Gemeinsam mit der Theologin Jutta Hager schreibt er Gospellieder. Sein Titel „Gott segne Dich“ wurde in das neue Liederheft für die Gemeinde der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern aufgenommen. Mit eigenen Stücken gewann er 2005 und 2006 den Gospel-Award. Bei der Wahl zum „Chormeister 2013“ erreichte er mit seinem Chor „Gospelsterne“ den zweiten Platz. In Bayern leitet er Gospelchöre für Erwachsene, Kinder und Jugendliche.
„Albert Schweitzer war ein großer Musiker und ein wunderbarer Mensch. Genau wie er möchte ich als Musiker Menschen bewegen, damit sie ihre Herzen für die Albert-Schweitzer-Kinderdörfer öffnen“, sagt Bond. Er besuchte hunderte Grundschulen, um gemeinsam mit Kindern zu singen, und gab mit seinen Gospelsternen zahlreiche Benefizkonzerte.

So auch in München, wo er den Preis aus den Händen von Bundesvorstand Heiner Koch (Familienwerk Bayern) entgegennahm. Nach Kochs emotionaler Laudatio bedankte sich Bond sichtlich gerührt. „Ich fühle mich sehr geehrt, dass ich mit euch arbeiten konnte und kann.“

Seite teilen

Spendenkonto

IBAN: DE80 1002 0500 0003 3910 01
BIC: BFSWDE33BER
Bank für Sozialwirtschaft, Berlin

Jetzt spenden

Spendenservice

Sprechzeiten: Mo-Fr 8:00 – 15:00 Uhr
Telefon: 030 – 20 64 91 – 17
eMail: verband@albert-schweitzer.de

Ich habe Fragen zur Spende
Inititative Transparente Zivilgesellschaft