Auch wir vom Albert-Schweitzer-Kinderdorf Berlin e.V. hatten dort einen überdachten, mit Tannenzapfen und Lichtern weihnachtlich geschmückten Stand.

Durch die tolle Zusammenarbeit von drei unserer insgesamt sechs Kinderdorf-Häuser in Gatow, konnte der Stand immer gut besetzt werden. Unter der Regie von Hausmutter Christina Brenn (Foto mit Kinderdorfkind Aaliyah) wurden die Besucher über die Arbeit des Albert-Schweitzer-Kinderdorfes Berlin informiert. Unser Haus 2, unter der Leitung von Ruth Hönschker, bot zudem selbsthergestellten Apfelsaft an – von Äpfeln aus Gatower Feld und Flur. Selbstgebackene Kekse steuerten die Kinder von Kinderdorfmutter Irmhild Brenn-Naoum bei.

Pfarrer Mathias Kaiser freute sich über so viel Engagement und kündigte an: „Nächstes Jahr machen wir wieder so einen wunderschönen Weihnachtsmarkt am 3. Advent – selbstverständlich mit einem Stand unseres Kinderdorfes“!

0 0 vote
Article Rating