/, Pressearchiv 2016/Neue Autos fürs Kinderdorf

Neue Autos fürs Kinderdorf

Damit auch alle Kinder reinpassen – schließlich sind es in der Regel sechs Kinder pro Familie – muss genügend Platz in den Fahrzeugen sein.

Jetzt haben wir vom Albert-Schweitzer-Kinderdorf Berlin e.V. zwei neue Pkw angeschafft: Einen Ford Transit Customer und ein Ford Transit Connect Kombi.

Diese Anschaffung war notwendig, weil zwei Autos wegfielen: ein alter VW-Bus, der in die Jahre gekommen war und das Elektroauto Mercedes Vito E-Cell, welches an den Hersteller zurückgegeben werden musste.

Damit auch die neuen Wagen als Albert-Schweitzer-Kinderdorf-Mobile erkennbar sind, wurden sie jetzt fachgerecht beschriftet. Erzieher Torsten Schreiber kümmerte sich um den Ablauf. Er freut sich über den Ford Transit Costumer (Bild), auch wenn er das Elektro-Auto „Elsa“ durchaus vermisst.

„Unsere Kinder haben nicht lange überlegt: der Ford bekommt den Namen ‚Anna‘.“ Warum denn das? „Weil Anna die Schwester von Elsa im Kinofilm ´Die Eiskönigin´ ist…“.
Da ist gleich wieder kreativ gedacht worden.

Willkommen Anna im Kinderdorf – Allseits sichere Fahrt!

Spendenkonto – IBAN: DE80 1002 0500 0003 3910 01 | BIC: BFSWDE33BER | Bank für Sozialwirtschaft, Berlin »
Schriftgröße ändern
Kontrast erhöhen