Bayern

Eric Bond erhält den Albert-Schweitzer-Preis der Kinderdörfer

Er gilt als Vater des deutschen Gospels, hat eine unglaubliche Stimme – und erhebt sie als Botschafter der Albert-Schweitzer-Kinderdörfer und Familienwerke seit vielen Jahren immer wieder für benachteiligte Kinder: Am Donnerstag, 7. Juli, wird der Musikproduzent Eric Bond für sein beispielhaftes Engagement in München mit dem Albert-Schweitzer-Preis der Kinderdörfer ausgezeichnet – und Sie sind herzlich eingeladen!

2022-06-27T15:06:29+02:0027. Juni 2022|Allgemein, Bayern, News 2022|

Für Kinder und Tiere bis ans Ende der Welt gelaufen

Eine besondere Unterstützungsaktion für das Familienwerk Bayern haben Markus und Kirsten Seitz in diesem Jahr gestartet. Ihr Ziel: Tieren und Kindern in Not eine Stimme geben. Kirsten Seitz lief zu Fuß von Porto bis ans Kap Finisterre. Sie wollte damit ein Zeichen setzen und zeigen, dass Tiere und Kinder es wert sind, dass man für sie bis ans Ende der Welt läuft. Für das Kinderdorf Neubeuern kamen dabei 1.500 Euro zusammen.

2021-12-21T10:40:52+01:0016. Dezember 2021|Allgemein, Bayern, News 2021|

Zum ersten Mal verreisen alle zusammen

Wenn eine Großfamilie in den Urlaub fährt, ist das ziemlich kostspielig. Für gleich mehrere Großfamilien ist eine gemeinsame Reise eigentlich unbezahlbar. Eigentlich: Dank einer großzügigen Spende konnte das Kinderdorf Erfurt nun zum ersten Mal in 30 Jahren gemeinsam in die Ferien fahren.

Engel auf vier Beinen

Pferde sind bei uns nicht nur treue Freunde, sie werden gezielt als Helfer eingesetzt. Sie sorgen dafür, dass die Kinderdorfkinder Verantwortung lernen, an Selbstbewusstsein gewinnen und der schwere Rucksack ihrer bisherigen Lebenserfahrungen ein wenig leichter wird. Insbesondere unsere schwer traumatisierten Kinder können durch eine Reittherapie gezielt gefördert werden – körperlich, emotional, geistig und sozial.

Auszubildende sammeln mehr als 10.000 Euro für Kinderhaus in Pegnitztal

Die Auszubildenden der Raiffeisenbank Hersbruck (Bayern) haben sich im vergangenen Jahr ein tolles Projekt zur Unterstützung des Kinderhauses in Pegnitztal ausgedacht - und damit am Ende eine eine dreimal höhere Spendensumme zusammengebracht, als sie ursprünglich gehofft hatten. Das Kinderhaus darf sich jetzt über mehr als 10.000 Euro freuen.

Auch in Corona-Zeiten: Charity-Golfturnier zugunsten benachteiligter Kinder und Jugendlicher

Zum fünften Mal durften wir im September beim Charity-Golfturnier der WWK Kinderstiftung dabei sein. Auch in diesen herausfordernden Zeiten hat die Stiftung sich mächtig ins Zeug gelegt, um benachteiligten Kindern und Jugendlichen zu helfen.

Selbstverwirklichung mit Familie XXL

In der Küche brutzelt Haushälterin „Heidi“ Lindner das Mittagessen für die Kinder, am Tisch sitzen Axel und Ulrike Curschmann, und lassen die letzten zehn Jahre als Kinderdorfeltern Revue passieren. Eigentlich wollten sie eine Kommune gründen, aber dann wollte der Zufall es anders.

Nach oben