Brandenburg

Kleinbus statt Konzerthalle – Roland Kaiser nimmt Herzensangelegenheit in Cottbus wahr

Ausflüge zum Töpfern, in den Kletterpark oder zum Paddeln: Die Anlässe, für die im Albert-Schweitzer-Familienwerk Brandenburg e.V. (ASF) ein Bus gebraucht wird, sind vielfältig. Daher war die Bestürzung groß, als der bisherige Firmenwagen durch einen Sturmschaden so stark in Mitleidenschaft gezogen wurde, dass dringend Ersatz nötig war.

„Ich möchte anderen helfen, so wie mir geholfen wurde“

Sarah Burkhardt ist für das Albert-Schweitzer-Familienwerk Brandenburg e.V. Koordinatorin im Netzwerk Gesunde Kinder. Im Interview erzählt sie, über welche Umwege sie zu dieser Position kam und wie ein Kindheitsereignis ihren Berufswunsch geprägt hat.

2019-09-17T12:23:27+01:0017. September 2019|Brandenburg, Mitarbeit, News 2019|

Bundesminister Gerd Müller zu Gast

Der Bundesentwicklungsminister Gerd Müller besuchte am 6. Mai das „Lausitzer Haus des Lernens“ vom Albert-Schweitzer-Familienwerk Brandenburg e.V.. Die Spremberger Grundschule hatte unter dem Motto „Kontinent der Vielfalt – Afrika erleben“ zum Tag der offenen Tür eingeladen. Anne Böhme, Klassenlehrerin, erzählt im Interview, worum es genau ging.

2019-05-08T10:33:41+01:0008. Mai 2019|Allgemein, Brandenburg, News 2019|

Waschen, Schneiden, Fönen für einen guten Zweck

Die Frisierbar in Spremberg ist für ihr soziales Engagement bekannt: Anfang Dezember spendeten die Mitarbeiterinnen die Tageseinnahmen an das Albert-Schweitzer-Familienwerk Brandenburg. Das Geld fließt in die Kita Graustein.

2018-12-10T11:46:05+01:0010. Dezember 2018|Allgemein, Brandenburg, Pressemitteilungen 2018|

Schüler meißeln Figuren aus Eis

Unterschiedlichste Figuren, Buchstaben sowie auch Tiere meißelten Schülerinnen und Schüler der Grundschule Lausitzer Haus des Lernens in den letzten Wintertagen aus Eis. Im Rahmen des Projekts „Eiszeit“ wurde den Schülern das Meißeln unterschiedlichster Eisskulpturen beigebracht.

Kita-Vorlesetag vereint Spaß und Lernen

Endlich wieder Vorlesetag: Neugierig und interessiert hören die Kinder der Geschichte zu und beantworten die kniffligen Fragen, die dazu gestellt werden. Dazu melden sie sich wie in der Schule und üben das Abwarten, stille Zuhören und das zusammenhängende Sprechen im Satz. Vorlesen finden die Kinder immer wieder faszinierend.

Vogelhochzeit in der Kita Hummelnest

Am 25.01.18 feierte die ASF-Kita „Hummelnest“ mit allen Kindern, Erzieherinnen, Eltern und Großeltern die Vogelhochzeit nach Rolf Zuckowski. Mit der Vogelhochzeit wird immer am 25. Januar das nahende Ende des Winters gefeiert, die Vögel bedanken sich mit Gaben bei den Menschen, die sie im Winter versorgt haben.