Mitarbeit

„Hier stehen Kinder im Mittelpunkt“

Neun Kinder zog Cornelia Spellenberg groß, neben ihren vier eigenen. Einige Jahre und Weiterbildungen später wechselte sie in die Bereichsleitung des Albert-Schweitzer-Kinderdorf Waldenburg. Ob als Kinderdorfmutter oder Leiterin, Kinder stehen für sie immer im MIttelpunkt.

“Ich kann hier mehr bewegen als in einer Kita“

Isa Schulz (25) absolviert aktuell eine berufsbegleitende Ausbildung zur Erzieherin bei den Albert-Schweitzer-Kinderdörfern in Berlin. In der Kinderdorffamilie von Stephanie Moorkamp mit den sechs Kindern und den drei Erzieherinnen hat sie ein berufliches Zuhause gefunden.

2018-09-27T10:42:28+00:0028. September 2018|Allgemein, Berlin, Mitarbeit, Pressemitteilungen 2018|

“Circo Piccolino” eröffnet Pflegekindern eine bunte Welt

Die Kinder und Jugendlichen vom „Circo Piccolino“ führten Pflegekinder vom Albert-Schweitzer-Kinderdorf Uslar in die Zirkuswelt ein. Auch die Erwachsenen ließen sich von der Zirkusluft anstecken.

Plätze für gefährdete Kinder und Jugendliche fehlen

Zum Weltkindertag am 20. September machen die Albert-Schweitzer-Kinderdörfer und Familienwerke auf die Kinderrechte und die fehlende Anzahl an Unterbringungen für gefährdete Kinder in Deutschland aufmerksam.

Mein Traumberuf passt zu meinem Leben

Kinder, Landleben, Tiere: Erzieherin Bianka Dierkes bringt als Kinderdorfmutter in Niedersachsen ihre Leidenschaften alle unter einen Hut. Sie beschönigt aber nichts - die Arbeit sei hart, sagt sie und ergänzt: "Für mich war die Frage, was mir im Leben wichtig ist, ausschlaggebend.“

Spendenkonto – IBAN: DE80 1002 0500 0003 3910 01 | BIC: BFSWDE33BER | Bank für Sozialwirtschaft, Berlin »
Schriftgröße ändern
Kontrast erhöhen