/Pressemitteilungen 2018

Senioren stricken für den Verein Herzenssache

Handarbeiten wie das Nähen oder Stricken gehören in der Seniorengeneration noch zum guten Ton. Nicht nur, dass in der Regel vielfältige Techniken erlernt wurden, auch ist das Handarbeiten vornehmlich für Seniorinnen noch immer ein liebgewonnenes Hobby.

Karnevalsfieber im Albert-Schweitzer-Seniorenzentrum

Rosenmontag im Albert-Schweitzer-Seniorenzentrum: Dort, wo mittags noch lecker gespeist wurde, trafen sich schon am Nachmittag die karnevalsfreudigen Senioren und Seniorinnen und bewiesen, dass ein Speisesaal den großen prunkvollen Hallen der fünften Jahreszeit in nichts nachsteht.

Constanze Weiß über das Glück in einer Kinderdorffamilie zu arbeiten

Eine aufgeschlossene junge Frau öffnet die Tür zum Kinderdorfhaus, in dem es bereits herrlich nach Mittagessen duftet und die ersten Kinderdorfkinder sich um den großen Küchentisch versammeln. Es ist Constanze Weis, die lachend an der Tür steht. Sie ist Heilerziehungspflegerin in einer Kinderdorffamilie und berichtet begeistert von ihrem Job.

Kita-Vorlesetag vereint Spaß und Lernen

Endlich wieder Vorlesetag: Neugierig und interessiert hören die Kinder der Geschichte zu und beantworten die kniffligen Fragen, die dazu gestellt werden. Dazu melden sie sich wie in der Schule und üben das Abwarten, stille Zuhören und das zusammenhängende Sprechen im Satz. Vorlesen finden die Kinder immer wieder faszinierend.

Reger Zulauf beim Infoabend zur Pflegeelternschaft

Über eine gute Resonanz zum Infoabend für Pflegestellen freute man sich in der vergangenen Woche in der Fachberatung Pflegestellen des Albert-Schweitzer-Kinderdorfes Uslar. Interessierte Eltern stellten Fragen zur Aufnahme eines Kindes und informierten sich darüber, was sich in der Familie verändern wird, wenn ein Kind aufgenommen wird.

Vogelhochzeit in der Kita Hummelnest

Am 25.01.18 feierte die ASF-Kita „Hummelnest“ mit allen Kindern, Erzieherinnen, Eltern und Großeltern die Vogelhochzeit nach Rolf Zuckowski. Mit der Vogelhochzeit wird immer am 25. Januar das nahende Ende des Winters gefeiert, die Vögel bedanken sich mit Gaben bei den Menschen, die sie im Winter versorgt haben.

Familienwerk informiert über Ausbildungsberufe

An den Berufsbildenden Schulen Uslar sorgt ein besonderes Konzept des Albert Schweitzer Familienwerk dafür, dass die Schüler während ihrer Ausbildungszeit optimal auf das spätere Berufsleben vorbereitet werden – und zwar in Praxis und in Theorie. Ob Pflegeassistent, Altenpfleger oder Heilerziehungspfleger, die pflegerischen Berufe sind Berufe mit Zukunft.

Spende für die Jugendpflege Neetze

Nachträgliches Weihnachtsgeschenk: Die Alternative Pflege spendet 400 Euro aus dem Erlös des Neetzer Weihnachtsmarktes für die Jugendpflege Neetze. Das Geld wurde zu Beginn des Jahres gleich genutzt, um den neuen Raum im Keller der Grundschule als Jugendtreff einzurichten. Dank der Spende konnten mehrere Sitzsäcke, eine Musikanlage und ein paar Bälle angeschafft werden.

Albert-Schweitzer-Familienwerk begeistert die Landeshauptstadt mit Virtuosität und Prosa

Seit fünf Jahren organisiert das Albert-Schweitzer-Familienwerk zu Schweitzers Geburtstag ein Gedenkkonzert. Bei diesem Jubiläum wurden die Konzertbesucher mit einem Zitat von Thomas Woodrow Wilson empfangen: Wer keine Visionen hat, vermag weder große Hoffnungen zu verbreiten, noch große Vorhaben zu verwirklichen.

Spendenkonto – IBAN: DE80 1002 0500 0003 3910 01 | BIC: BFSWDE33BER | Bank für Sozialwirtschaft, Berlin »
Schriftgröße ändern
Kontrast erhöhen