Sachsen

Umweltpädagogik im Alltag: Familie Ott geht als Vorbild voran

Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit sind zentrale Themen des 21. Jahrhunderts. Auch in unseren Kinderdörfern spielen gesunde Ernährung, Müllvermeidung und Ressourcenschonung eine große Rolle. Kinderdorffamilie Ott aus Dresden geht als Vorbild voran.

Mit Mut und Herz: Disney widmet Lia eine eigene Geschichte

Mit einer neuen Kampagne ist Disney gerade ins große Jahr der Disney-Prinzessinnen gestartet. Zum Auftakt hat die The Walt Disney Company kostenlos die digitale Geschichtensammlung „Tales of Courage and Kindness – 14 Heldinnen mit Mut und Herz“ veröffentlicht – und die Geschichte von Tiana aus Disneys „Küss den Frosch“ der kleinen Lia gewidmet, über deren großartige Unterstützung für die Albert-Schweitzer-Kinderdörfer wir hier bereits vor einiger Zeit berichtet haben.

Hilfe für Ehemalige

Viele junge Menschen hat das Kinderdorf in Sachsen schon in die Selbständigkeit begleitet. Manch einem dieser sogenannten Careleaver zog der Corona-Lockdown den Boden unter den Füßen weg. In der Krise zeigte sich, wie wichtig die Kinderdorfeltern als Ansprechpersonen für sie sind – auch noch Jahre nach dem Auszug. Dann allerdings durch ihren ehrenamtlichen Einsatz.

Vernissage im Kinderzimmer

Über ein Jahr hinweg hat der siebzehnjährige Tobias aus dem Kinderdorf Dresden Kunstwerke gesammelt, die er in der Schule und Zuhause gemalt, gebaut oder gebastelt hat. Zur Eröffnungsfeier seiner Ausstellung lud er einige Gäste ein, die sich über eine persönliche Führung des Künstlers durch das „Museum“ freuten.

2019-08-07T13:42:03+02:0009. August 2019|Allgemein, News 2019, Sachsen|
Nach oben