/, Sachsen/Schüler engagieren sich für benachteiligte Kinder

Schüler engagieren sich für benachteiligte Kinder

Bei einem Spendenlauf haben die Schüler der 9. Oberschule Dresden, Lommatzscher Straße, über 5.000 EURO "erlaufen". Dieser beeindruckende Erlös kommt zu gleichen Teilen einem Hilfprojekt in der 3. Welt und dem Albert-Schweitzer-Kinderdorf in Sachsen zugute. Im Rahmen einer Schulfeier vor dem Weihnachtsfest wurde die Spende für das Kinderdorf am 18.12.2015 an den Geschäftsführer des Kinderdorf-Vereines, Frank Richter, übergeben. Das Geld wird helfen, die Ausstattung der Kinderdorfhäuser in Dresden und Steinbach teilweise zu erneuern und Kindern zusätzliche Unterstützung in Form von Beratung und Therapien zu geben.

2016-12-14T10:00:03+00:00 18. Dezember 2015|Pressearchiv 2015, Sachsen|
Spendenkonto – IBAN: DE80 1002 0500 0003 3910 01 | BIC: BFSWDE33BER | Bank für Sozialwirtschaft, Berlin »
Schriftgröße ändern
Kontrast erhöhen