Begleitet wurde das Projekt durch die Allianz Hauptvertreterin Iris Besemer aus Spremberg.

Die zu betreuenden Familien beziehen häufig nur Leistungen durch das Grundsicherungsamt. Somit kommen die Wünsche der Kinder oft viel zu kurz und es herrscht ein Mangel an pädagogisch wertvollen Spielmaterialien in den Familien. Durch diese großzügige Spende können die Kinder, während  des Hausbesuches der Familienhelfer, neue Lernerfahrungen machen und in ihrer Entwicklung besser gefördert werden.

0 0 vote
Article Rating