//Sternstunden-Kinder bei Marlene Mortler

Sternstunden-Kinder bei Marlene Mortler

"Pegnitz-Zeitung", RÜCKERSDORF/BERLIN – Justin (10) und Kevin (14) aus dem Albert-Schweitzer-Sternstundenhaus in Rückersdorf übergaben der Bundestagsabgeordneten Marlene Mortler in Berlin (das Foto zeigt sie auf der Kuppel des Bundestagsgebäudes) Wünsche und Forderungen aus ihrem Mitmisch-Forum. Was muss anders werden in Deiner Umgebung?Was wünscht Du Dir für Deinen Ort? Unter dem Motto „Mitmischen macht stark“ setzen sich Kinder und Jugendliche aus den Albert- Schweitzer-Kinderdörfern und -Familienwerken in ganz Deutschland mit ihrem Umfeld auseinander.

In regionalen Mitmisch- Foren entwickelten sie daraus konkrete politische Anträge. Herausgekommen sind 204 Anträge zu den Bereichen Gesundheit, Umwelt, Klima, Verkehr, Verselbstständigung, Freizeit und Schule. Die Ergebnisse der Aktion nahmen in Berlin unter anderem Politiker wie Marlene Mortler, Christine Scheel, Christian von Stetten, Arnold Vaatz und Sascha Raabe entgegen. Diese wurden gebeten, eine Patenschaft für eine der Forderungen zu übernehmen. Mit dem Beteiligungsprojekt werden eher politikferne Kinder und Jugendliche motiviert, ihre Vorstellungen, Änderungswünsche und Bedürfnisse in den politischen Prozess einzubringen. Nähere Infos unter www.kinderdorffreunde.de/mitmischen.

2016-12-12T23:56:51+00:00 15. Dezember 2007|Categories: Bayern|
Spendenkonto – IBAN: DE80 1002 0500 0003 3910 01 | BIC: BFSWDE33BER | Bank für Sozialwirtschaft, Berlin »
Schriftgröße ändern
Kontrast erhöhen