/, Thüringen/Stimmen für den Albert-Schweitzer-Kinderdorf-Spielplatz

Stimmen für den Albert-Schweitzer-Kinderdorf-Spielplatz

Das Albert-Schweitzer-Kinderdorf Erfurt hat sich bei der Fanta Spielplatz-Initiative 2014 beworben. Auf dem Kinderdorfspielplatz ist immer etwas los. Doch seit gut einem Jahr vermissen die Kinder zwei Spielgeräte. Die Nestschaukel und das Klettergerüst mussten aus Sicherheitsgründen abgebaut werden, da beide Geräte den TÜV-Normen nicht mehr entsprachen. Ausgerechnet die Nestschaukel, war sie doch das Lieblingsspielgerät vieler Kinder. Mit einem möglichen Gewinn, würde der Albert-Schweitzer-Kinderdorf und Familienwerke Thüringen e.V. ein neues Spielgerät anschaffen. Dafür haben die Kinder schon viele Ideen entwickelt, z.B. etwas zum Klettern, eine Kletterwand oder Kletternetze. Ein absolutes Highlight wäre eine Kletterlandschaft, an welcher sich auch eine neue Nestschaukel befestigen lässt. Jetzt geht es ans Stimmensammeln:

Jede Stimme zählt!

Egal ob Gross oder Klein –  alle können helfen. Die abgegebenen Online-Stimmen entscheiden, ob sich der Kinderdorfspielplatz über einen Sanierungszuschuss freuen darf. Auf die Plätze 1 bis 3 warten je 10.000 Euro, auf die Plätze 4 bis 20 je 5.000 Euro. Die Plätze 21 bis 100 erhalten jeweils ein kreatives Spielelement. Nach der Abstimmungsphase am 13. Juni 2014 werden die 100 Gewinner durch die Fanta Spielplatz-Initiative öffentlich bekanntgegeben.

Weiter geht’s mit den Umbauarbeiten

Sollte es der Kinderdorfspielplatz unter die 100 Gewinner schaffen, starten binnen 100 Tagen – vom 13. Juni bis zum Weltkindertag am 20. September 2014 – die Umbauarbeiten. Auflage der Fanta Spielplatz-Initiative ist es, mindestens eine der acht Leitlinien für kreative Spielplätze umzusetzen: So sollten zum Beispiel Kinder selbst an der Planung der Spielplätze mitwirken oder natürliche Stoffe wie Baumstämme, Erdhügel oder Fantasie anregende Spielelemente mit dem Gewinn angeschafft werden. Der Kinderdorfverein plant eine Kletterlandschaft für den Kinderdorfspielplatz. Fanta steht dabei mit Inspirationen und Tipps zur Seite, wird als Marke auf den umgebauten Spielplätzen allerdings nicht sichtbar sein.

Die Fanta Spielplatz-Initiative wurde 2012 von Fanta zusammen mit dem Deutschen Kinderhilfswerk und dem TÜV Rheinland ins Leben gerufen. Sie setzt sich langfristig für kreatives und sicheres Spielen ein und unterstützt deutschlandweit beispielhafte Umbauten von Spielplätzen. Für ihr gesellschaftliches Engagement wurde die Initiative 2013 mit dem Politikaward in der Kategorie „Corporate Social Responsibility“ ausgezeichnet.

Mehr Informationen über die Fanta Spielplatz-Initiative gibt es unter http://spielplatzinitiative.fanta.de sowie www.facebook.com/fantaspielspass.

Spendenkonto – IBAN: DE80 1002 0500 0003 3910 01 | BIC: BFSWDE33BER | Bank für Sozialwirtschaft, Berlin »
Schriftgröße ändern
Kontrast erhöhen