Das Kinderatelier des Erfurter Kinderdorfes ist ein Ort des Austausches, des Experimentierens, der Ruhe, des Erlebens und Erfahrens für alle Kinder und Jugendlichen, die im Kinderdorf leben. Es ist ein Treffpunkt für alle und bietet für jeden Einzelnen die Möglichkeit, sich selbst in die Gemeinschaft einzubringen und mit ihr in Verbindung zu stehen.

Regelmäßig finden im Kinderatelier offene Angebote statt, die individuell von jedem Kind oder Jugendlichen genutzt werden können. Die Angebote sind vielfältig und vielschichtig, nach Themen differenziert und sprechen sowohl die Kleinen als auch die Großen an. Ob Basteln oder Malen, Entspannungsangebote, Tanzangebote, Nachmittage in der Theaterecke oder offene Gesprächsrunden, jeder kann sich entsprechend seines Alters und seiner Interessen einbringen. Allen Kindern steht die Tür offen, auch wenn sie sich nicht am Basteln oder Tanzen beteiligen möchten, sondern vielleicht nur in Ruhe auf der Couch ein Buch oder eine Zeitschrift lesen möchten.

Neben den offenen Angeboten, welche die Kinder und Jugendlichen die Woche über nutzen können, gibt es speziell in den Ferien gemeinsame Ausflüge und Unternehmungen für die Kinder. So besteht die Möglichkeit, sich bei Angeboten wie Klettern im Hochseilgarten, Besuch des Fernsehkanals KIKA, Ausflügen in den Wald oder ins Freibad einzubringen und mit anderen zusammen neue und vielseitige Eindrücke zu gewinnen.

Das Kinderatelier bietet allen Kindern und Jugendlichen des Kinderdorfes eine gute und wichtige Ergänzung zu den Lernorten der Familie und Schule. Die Kinder lernen, sich gemeinsam für Dinge zu interessieren, zusammen etwas zu schaffen und zu gestalten, wobei sie in ihrem Selbstwertgefühl gestärkt werden. So erfahren die Kinder und Jugendlichen im Kinderatelier schnell, wie schön es ist, ernst genommen zu werden und dass sich Gemeinschaft toll anfühlt.

Silke Böhm, Kinderdorf und Familienwerke Thüringen

Nachbarschaftshilfe

Fröhliches Werkeln im Kinderatelier

0 0 vote
Article Rating