///Albert-Schweitzer-Familienwerk Bayern e.V.
Albert-Schweitzer-Familienwerk Bayern e.V. 2017-05-04T15:37:28+00:00
Schulaktion MITEINANDER

Albert-Schweitzer-Familienwerk Bayern e.V.

Das Albert-Schweitzer-Familienwerk Bayern e.V. hat es sich seit seiner Gründung 1996 zum Ziel gesetzt, kleine, überschaubare Einrichtungen für Kinder und Jugendliche in Bayern zu errichten. Nach unserer Überzeugung sind familiäre Strukturen, für die Entwicklung von vernachlässigten Kindern und Jugendlichen, am förderlichsten.

Uns kommt es besonders darauf an, dass wir den Kindern Geborgenheit geben und ihnen das Gefühl des Angenommenseins vermitteln. Darüber hinaus brauchen die uns anvertrauten Kinder Regeln und Grenzen, die ihnen Orientierung bieten. Die Kinder und Jugendlichen werden von Erziehern, Sozialpädagogen, Therapeuten und dem psychologischen Fachdienst betreut.

In den dezentral über Bayern verteilten Albert-Schweitzer- Häusern leben jeweils zwischen vier bis neun Kinder, die nach dem heilpädagogischen Kinderdorfprinzip betreut werden. Neben den Kinderdorfhäusern und den Kleinheimen gehören Erziehungsstellen, die flexiblen Hilfen, die verschiedenen Kindergärten, die Schulsozialarbeit, sowie weitere Betreuungsformen an Schulen zu unseren vielfältigen Angeboten. Mit der Eröffnung der Waldkindergärten, der Schulsozialarbeit und den Betreuungsformen an Schulen ist das Familienwerk ganz neue Wege gegangen. Insbesondere diese Angebote erfreuen sich größter Beliebtheit. Sie runden – neben den flexiblen Hilfen und der Intensiven Sozialpädagogischen Einzelbetreuung – unser umfangreiches Angebot ab. Im Mittelpunkt dieser Arbeit steht Albert Schweitzers Grundsatz: „Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will.“

Einrichtungen

  • Albert-Schweitzer-Sternstundenhaus und Albert-Schweitzer-Sternschnuppenkrippe in Rückersdorf gelegen
  • Albert-Schweitzer-Pegnitztalhaus in Velden
  • Kindergarten Maxfeld-Minis in Nürnberg
  • Intensive Sozialpädagogische Einzelbetreuung (ISE) auf der Insel Ruden
  • Erziehungsstellen im Großraum Nürnberg und Aschaffenburg
  • Flexible Hilfen im Raum Aschaffenburg:

    • Einzelbetreutes Wohnen
    • Sozialpädagogische Familienhilfe
    • Erziehungsbeistandschaften
  • Schulsozialarbeit und verschiedene Betreuungsformen an Schulen in den Landkreisen Aschaffenburg, Starnberg, Bad Tölz-Wolfratshausen
  • Albert-Schweitzer-Kinderhaus Kerb, unweit von Rosenheim
  • Albert-Schweitzer-Kinderhaus Rosenhof, in unmittelbarer Nachbarschaft zum Kinderhaus Kerb
  • Waldkindergärten in Bad Tölz, Penzberg und Lenggries Auenland
  • Albert-Schweitzer-Kinderkrippe Zwergerlnest und EagleBurgmann Kinderburg in Wolfratshausen

Haben Sie Fragen?

Gerne können Sie mich persönlich kontaktieren. Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Albert-Schweitzer-Familienwerk Bayern e.V. – Geschäftsstelle
Wolfsgrube 6a
82549 Königsdorf
Tel. +49 8046 18752-0
Fax +49 8046 1875-25

Bayern@albert-schweitzer.org
www.albert-schweitzer.org

Margitta Behnke

Heiner Koch

Spendenkonto – IBAN: DE80 1002 0500 0003 3910 01 | BIC: BFSWDE33BER | Bank für Sozialwirtschaft, Berlin »
Schriftgröße ändern
Kontrast erhöhen