Schulaktion MITEINANDER

Albert-Schweitzer-Familienwerk Foundation Philippinen, Inc.

Albert Schweitzer war zeitlebens zwischen den Kontinenten unterwegs. Grenzen zu überschreiten entsprach dem Wesenskern seines Denkens. Wir sind bestrebt, in den Gedanken der humanitären Geisteshaltung von Albert Schweitzer zum Wohle hilfsbedürftiger Menschen zu arbeiten.

Gemäß Unicef gehören die Philippinen zu den zehn Ländern mit der höchsten Anzahl an mangelernährten Kindern. In den Metropolen leben Millionen Kinder auf der Straße und schlagen sich mit Bettelei, Arbeit und Kleinkriminalität durch. Viele von ihnen sind krank und die Gefahr, dass sie Opfer von Gewalt werden, ist sehr hoch.

1997 übernahm der Bundesverband der Albert-Schweitzer-Kinderdörfer und Familienwerke das erste Kinderdorfhaus im Albert-Schweitzer-Familienwerk Foundation Philippinen Inc. auf Cebu. Im Rahmen der Aktion „Herzensbrücken“ konnten 2004 dank der Unterstützung vieler Spenderinnen und Spender drei Kinderdorfhäuser finanziert werden.  Heute haben im Kinderdorf 82 Mädchen und Jungen ein neues Zuhause gefunden. Bildung, medizinische Betreuung, sinnvolle Freizeitbeschäftigungen, Werteerziehung und Förderung jedes einzelnen Kindes sind die Hauptanliegen der Leiterin Martiniana Mercado und ihres Fachteams. Voller Stolz berichtet die Leiterin, dass mittlerweile je zehn ihrer Schützlinge die High School und das College besuchen.

Sowohl die Kinder als auch BetreuerInnen und Verwaltungspersonal leben sehr einfach. Es gibt zum Beispiel zwei Hausmütter und einen Hausvater, die in Vollzeit 62 Kinder und Jugendliche betreuen und mit ihnen zusammen in insgesamt sechs Schlafräumen wohnen. Zu den Errungenschaften des Vereins zählt, dass die betreuten Kinder und Jugendlichen drei warme Mahlzeiten am Tag und eine Schul- bzw. Berufsbildung erhalten, was auf den Philippinen nicht selbstverständlich ist.

Es ist uns ein großes Anliegen, weitere Unterstützungsmöglichkeiten für unsere Schützlinge auf CEBU durch Zeit-und Geldspenden oder Patenschaften zu erschließen und auch auf die Möglichkeit eines Praktikums oder freiwilligen sozialen Jahres aufmerksam zu machen.

Ausführliche Informationen erhalten Sie gerne von Margitta Behnke unter: Tel.: 030-206491-17 und Email: verband@albert-schweitzer.de.

Haben Sie Fragen?

Gerne können Sie mich persönlich kontaktieren. Ich helfen Ihnen gerne weiter.

Albert Schweitzer Familienwerk Foundation Philippines, Inc.
Pilipog, Cordova,
Cebu 6017 Philippines

F +6332 496 – 7608 / +6332 479-9967
asffpi.sponsors@gmail.com
www.asffpi.webs.com
Auf Facebook »

Margitta Behnke

Martiniana Mercado