Pressearchiv 2011 2017-11-23T15:50:25+00:00

Pressearchiv 2011

Fußballstar Nia Künzer erhält Albert-Schweitzer-Preis 2011

Berlin / Uslar, 21.11.2011. Im Rahmen des Festaktes zum 50. Jubiläum des Albert-Schweitzer-Familienwerks Niedersachsen erhielt Nia Künzer, Fußball-Weltmeisterin und Torschützin des Golden-Goal im WM-Finale 2003, für ihr herausragendes Engagement zugunsten sozial benachteiligter Kinder den Albert-Schweitzer-Preis. Der Albert-Schweitzer-Preis wird vom Albert- Schweitzer-Verband der Familienwerke und Kinderdörfer an Persönlichkeiten verliehen, die sich für Kinder und Jugendliche in Not sowie für andere hilfebedürftige Menschen und ihre Familien in besonderer Weise einsetzen.

Das Kinderdorf feiert mit der Gedächtniskirche

Die neue, von Egon Eiermann entworfene Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche wird 50 Jahre alt. Das Jubiläum feiert die Kirchengemeinde mit besonderen Veranstaltungen von Oktober bis Dezember. Das Albert-Schweitzer-Kinderdorf war dabei.

Kita-Kinder im FEZ

Das Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen KPMG schenkte 30 Kindern unserer Kita einen Besuch in Europas größtem Kinder-, Jugend- und Familienzentrum, dem FEZ-Berlin. So konnten die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von KPMG und unsere Vorschulkinder nach einem gemeinsamen Frühstück einen spannenden Tag im FEZ erleben. Kletterwand, Streichelzoo und vor allem das Reiten hinterließen bei den Kleinen einen bleibenden Eindruck. Vielen Dank an KPMG!

Kinderdorfreise in die Schorfheide

Schon im zweiten Jahr veranstaltet das Albert-Schweitzer-Kinderdorf Berlin dank unserer zahlreichen Spender eine gemeinsame Wochenendreise mit den Kinderdorfkindern. In diesem September ging es in das Feriencamp Schorfheide, nicht weit von Berlin. 35 junge Menschen im Alter zwischen 6 und 17 Jahren erlebten eine schöne Zeit mit spannenden Ereignissen.

Jung und Alt beim 2. Kiezfest in Lichtenberg

Wie auch im vergangenen Jahr präsentierte sich der Albert-Schweitzer-Kinderdorf Berlin e.V. beim Kiezfest für Jung und Alt und der Ehrenamtsmesse Lichtenberg-Mitte. Eingeladen hatte die AG Netzwerkfördernde Projekte des Lokalen Aktionsplans Lichtenberg-Mitte. Am Samstag, dem 03.September 2011 versammelten sich zahlreiche Initiativen und Träger wie beispielsweise Senioren- und Kultureinrichtungen auf dem Festplatz in der Volkradstraße.

Klaus Wowereit besucht unsere Tochtergesellschaft JULI gGmbH

Der Kiezspaziergang am Montag, dem 29. August, führte Berlins Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit nach Lichtenberg. Dort stattete er der Jugendfreizeiteinrichtung „Eastside“ einen Besuch ab – begleitet von Andreas Geisel, stellvertretender Bürgermeister von Lichtenberg, weiteren SPD-Abgeordneten und einem Filmteam des RBB.

Load More Posts
Spendenkonto – IBAN: DE80 1002 0500 0003 3910 01 | BIC: BFSWDE33BER | Bank für Sozialwirtschaft, Berlin »
Schriftgröße ändern
Kontrast erhöhen