Laden...
Pressemitteilungen 2017 2017-09-04T14:13:05+00:00

Aktuelle Pressemitteilungen

Zehn Jugendliche zeigen Theaterstück „ZusammenHalt“ als Auftakt zur Nacht der Kultur

„Krasser Move zwischen Angst und Mut“: Zehn Jugendliche zeigen Theaterstück „ZusammenHalt“ als Auftakt zur Nacht der Kultur in Uslar am 22.9.2017. Das Stück handelt von Ausgrenzung und der Notwendigkeit zusammenzuhalten. ZusammenHalt fetzt, provoziert und rüttelt wach, zeigt dem Zuschauer jedoch auch mögliche Wege auf.

Spektakel bei Spiel und Spaß

USLAR / Alt Garge. Kinder aus dem Uslarer Land haben am gestrigen Weltkindertag die Lange Straße in Uslar in Besitz genommen. 30 Stationen mit Spiel, Spaß und Aktionen „aus der ganzen Welt“ – so das Motto – hatten das Albert-Schweitzer- Familienwerk und seine Unterstützer vorbereitet.

„Krasser Move zwischen Angst und Mut – Ein Theaterstück über Ausgrenzung und Zusammenhalt“

[Uslar]- Die zehnte Nacht der Kultur beginnt anders: Genau gesagt mit einem mitreißenden, ergreifenden Theaterstück. Jugendliche aus dem Albert-Schweitzer-Jugendwohnen sowie dem Albert-Schweitzer-Kinderdorf und der Albert-Schweitzer-Förderschule präsentieren das Stück ZusammenHalt.

In 3 Stunden spielerisch um die Welt

[Uslar]- >>Spiele aus aller Welt<< - so lautet das Motto des Albert-Schweitzer-Kinderspielfestes am kommenden Mittwoch, 20. September. Von 15 bis 18 Uhr sorgen rund 30 Aktionen aus den Bereichen Sport, Spaß und Geschicklichkeit in der Langen Straße in Uslar für jede Menge Spaß.

„Ein gesellschaftlicher Missstand“

Roland Kaiser engagiert sich seit vielen Jahren als Schirmherr der Cottbuser Tafel des Albert-Schweitzer-Familienwerkes Brandenburg. Regelmäßig besucht der Künstler die Einrichtungen der Albert-Schweitzer-Tafeln, um persönlich mit den ehrenamtlichen Helfern zu sprechen und sich bei ihnen für die hervorragende Arbeit zu bedanken.

„Wir holen unser Geld jetzt an der Supermarktkasse“

[Uslar] - Es war ein Schock für die Bewohner des Betreuten Wohnens vom Albert-Schweitzer-Seniorenzentrum, als sie erfuhren, dass ihr heimatnaher Geldautomat am Wolfhagen abgeschafft wurde.

Theaterfahrt war weiterer Meilenstein für ZusammenHalt-Projekt

Uslar. Bei einer Theaterprobenfahrt nach Köln, in Regisseur Timo Hübschs Heimatstadt der Wahl, gingen die zwölf Teilnehmer bei den Proben über Grenzen und überwanden Grenzen als Gruppe in ihrer Freizeit.

Perfektes Zusammenspiel im Albert-Schweitzer-Seniorenzentrum

Uslar- Stefanie Müller-Exner (Einrichtungsleiterin des Albert-Schweitzer-Seniorenzentrums in Uslar) staunte nicht schlecht, als sie bei ihrer Begrüßungsrede zum Tag der offenen Tür bemerkte, dass alle Plätze belegt waren. Über die zahlreichen Besucher zum Tag der offenen Tür, der auch gleichzeitig zur Vorstellung der baulichen Neuerungen im Seniorenzentrum diente, war die Freude bei allen Beteiligten sehr groß.

Spendenkonto – IBAN: DE80 1002 0500 0003 3910 01 | BIC: BFSWDE33BER | Bank für Sozialwirtschaft, Berlin »
Schriftgröße ändern
Kontrast erhöhen