Pressemitteilungen

Hilfsangebote erreichen mehr als 19.500 Kinder und Jugendliche

20. September 2021

Pünktlich zum Weltkindertag am 20. September hat der Bundesverband der Albert-Schweitzer-Kinderdörfer und Familienwerke seinen Geschäftsbericht 2020/2021 veröffentlicht. Darin zeigt der Verband, was er für Kinder und Familien in Deutschland leistet. Und: Warum es ihn braucht. Pressemitteilung (PDF)

25+1 Jahre Bundesverband der Albert-Schweitzer-Kinderdörfer und Familienwerke

14. September 2021

Die Albert-Schweitzer-Kinderdörfer und Familienwerke machen Kinder und Familien deutschlandweit stark. Sie selbst stärkt seit 25 Jahren der Bundesverband der Albert-Schweitzer-Kinderdörfer und Familienwerke. Genauer gesagt: Seit 25 + 1 Jahren – denn die ursprünglich geplante Jubiläumsfeier musste im Sommer 2020 aufgrund der Corona-Lage ausfallen. Inzwischen sind es also 25 + 1 Jahre, auf die wir am 16. September 2021 zusammen mit Ehemaligen, Mitarbeitenden und uns verbundenen Partner*innen und Förder*innen zurückblicken. Pressemitteilung (PDF)

Fetales Alkoholsyndrom bedeutet oft lebenslanges Leiden

3. September 2021

Alkohol in der Schwangerschaft schadet, das ist allgemein bekannt. Doch dass auch wenig Alkohol schon zu viel sein kann, ist längst nicht allen bewusst – mit fatalen Folgen. Auch in unseren Einrichtungen leben Kinder mit dem Fetalen Alkoholsyndrom (FAS). Die Albert-Schweitzer-Kinderdörfer und Familienwerke vermitteln zum Tag des alkoholgeschädigten Kindes am 9. September gern Interviews mit Expert*innen. Pressemitteilung (PDF)

Kinder brauchen jetzt Wiedergutmachungsprogramme

28. Mai 2021

„Kinder und Jugendliche brauchen jetzt Wiedergutmachungs- statt Aufholprogramme“, sagt Margitta Behnke, Geschäftsführerin des Bundesverbandes der Albert-Schweitzer-Kinderdörfer und Familienwerke, zum Internationalen Kindertag (zugleich Albert-Schweitzer-Tag) am 1. Juni. „Ihre Bedürfnisse wurden und werden ignoriert, vor und in der Pandemie. Wir alle, als Gesellschaft, sind dafür verantwortlich, dass sich das ändert. Und wir alle müssen Kinder besser schützen – nicht nur vor Krankheit, sondern vor allem auch vor Gewalt und Missbrauch, die besorgniserregend zunehmen.“ Pressemitteilung (PDF)

Jedes in seinen Rechten verletzte Kind ist eine Missachtung der Grundprinzipien unserers Miteinanders

12. Januar 2021

„Die geplante Verankerung der Kinderrechte in der Verfassung ist ein längst überfälliger Schritt in die richtige Richtung“, kommentiert Margitta Behnke, Geschäftsführerin des Bundesverbandes der Albert-Schweitzer-Kinderdörfer und Familienwerke die Nachricht, dass Union und SPD die Rechte von Kindern ins Grundgesetz aufnehmen wollen. Pressemitteilung (PDF)

Das Kindeswohl muss die Richtschnur sein

05. Mai 2020

„Die Situation von Kindern muss eine größere Rolle spielen, wenn die Ministerpräsidenten der Länder in dieser Woche über weitere Lockerungen im Rahmen der Corona-Pandemie beraten“, fordert Margitta Behnke, Geschäftsführerin des Bundesverbandes der Albert-Schweitzer-Kinderdörfer und Familienwerke. „Die Bedürfnisse der Jüngsten werden noch immer nicht ausreichend berücksichtigt. Das Kindeswohl kann nur dann wirklich geschützt werden, wenn es zur Richtschnur politischer Entscheidungen wird. Und wenn diejenigen, die für Kinder und Familien da sind, politische und finanzielle Unterstützung erhalten.“ Pressemitteilung (PDF)

30 Jahre Kinderrechte: Vor allem gefährdete Kinder brauchen starke Gesetzgebung

18. November 2019

Am 20. November 2019 feiern die Kinderrechte der Vereinten Nationen 30. Geburtstag. Eigentlich ein Grund zu feiern – wenn nicht Kinderschutzorganisationen seit Jahren vergeblich Druck machen würden, Kinderrechte auch in der Verfassung zu verankern. Kinder, die nicht in ihren Familien aufwachsen können und deren Rechte bereits massiv verletzt wurden, würden besonders von einer starken Gesetzgebung profitieren. Pressemitteilung (PDF)

Kleinbus statt Konzerthalle – Roland Kaiser nimmt Herzensangelegenheit in Cottbus wahr

5. November 2019

Die Sparkasse Spree-Neiße finanzierte zur großen Teilen dem Albert-Schweitzer-Familienwerk Brandenburg e.V. einen neuen Kleinbus. Der alte Bus war bei einem Sturm schwer beschädigt worden. Als jahrelanger Botschafter der Albert-Schweitzer-Kinderdörfer und Familienwerke nahm Roland Kaiser die Spende in einem feierlichen Rahmen in Cottbus entgegen. Pressemitteilung (PDF)

Roland Kaiser: „Kinder, mischt Euch ein!“

7. September 2019

Seit 13 Jahren setzt der Sänger Roland Kaiser sich für die Albert-Schweitzer-Kinderdörfer
und Familienwerke ein und gibt Kindern, deren Rechte bereits massiv verletzt wurden, eine Stimme.
Nun hat Kaiser, der selbst in einer Pflegefamilie aufwuchs, sich bei einem Pressetermin im Albert-
Schweitzer-Kinderdorf Uslar zur Bedeutung der Kinderrechte geäußert und betont, wie nachhaltig der
Umgang mit einem Kind seine Entwicklung prägt. Pressemitteilung (PDF)

Großzügige Spende für Familienwerk Bayern

30. Juli 2019

Dank einer Spende kann das Albert-Schweitzer-Familienwerk Bayern Platz für zwei weitere
Kinder in Not schaffen und jungen Erwachsenen auf den Weg in die Selbstständigkeit helfen. Pressemitteilung (PDF)

Starke Stimmen und stramme Waden: Stars kicken mit Kindern um die Wette

3. Juni 2019

Die Albert-Schweitzer-Kinderdörfer und Familienwerke haben den diesjährigen KiDo-Cup ausgerichtet und konnten dafür die Stars Joris, Philipp Dittberner und Disarstar gewinnen. Rund 300 Kinder aus Kinderdörfern in ganz Deutschland trafen sich am Auffahrtswochenende zu dem großen Sport- und Freundschaftsevent, das zum 22. Mal stattfand. Pressemitteilung (PDF)

Sternstunden im Kinderdorf

21. Mai 2019

Die Kinder und Kinderdorfeltern im „Sternstundenhaus“ des Albert-Schweitzer-Familienwerks Bayern e.V. freuen sich über einen neuen Spielplatz der Stiftung Kinderförderung von PLAYMOBIL. Pressemitteilung (PDF)

Bundesminister Gerd Müller: „Wir müssen euch zuhören!“

7. Mai 2019

Bundesentwicklungsminister Gerd Müller besuchte vergangenen Montag die Grundschule „Lausitzer Haus des Lernens“ vom Albert-Schweitzer-Familienwerk Brandenburg e.V. und würdigte das Engagement der Kinder für eine nachhaltigere und gerechtere Welt. Pressemitteilung (PDF)

Aha-Erlebnisse und Gänsehautfeeling

26. März 2019

Als Zeichen des Dankes veranstalten die Albert-Schweitzer-Kinderdörfer und Familienwerke am 24. März 2019 in München einen Event für Menschen, die der Organisation verbunden sind. Mit Bestseller-Autor Werner Tiki Küstenmacher und den Pullacher Gospelchören unter Leitung von Eric Bond gab es ein illustres Programm, das begeistert angenommen wurde. Pressemitteilung (PDF)

Plätze für gefährdete Kinder und Jugendliche fehlen

18. September 2018

Zum Weltkindertag am 20. September machen die Albert-Schweitzer-Kinderdörfer und Familienwerke auf die Kinderrechte und die fehlende Anzahl an Unterbringungen für gefährdete Kinder in Deutschland aufmerksam. Pressemitteilung (PDF)

„Ich hoffe, ich kann etwas bewegen“

9. August 2018

Roland Kaiser sprach mit Kindern des Albert-Schweitzer-Kinderdorfs Sachsen über Superhelden, Traumberufe und Wünsche. Als Botschafter des Bundesverbandes besuchte er Anfang August das Kinderdorfhaus in Klotzsche, Dresden. Pressemitteilung (PDF)

Roland Kaisers Engagement für Brandenburg

9. August 2018

Jährlich besucht Roland Kaiser als Botschafter Einrichtungen der Albert-Schweitzer-Kinderdörfer und Familienwerke. Ende Juni erhielt er von Brandenburger Unternehmen eine Spende für den regionalen Verein, der beim Sturm Xavier große Schäden zu verzeichnen hatte. Pressemitteilung (PDF)