REnovierung eines kinderdorfhauses

Manchmal schreibt das Leben gerade eine Geschichte, wie man sie sich nicht schöner hätte ausdenken können. Susi Fellinger hat ihre Kindheit im Albert-Schweitzer-Kinderdorf in Waldenburg verbracht. Nun kehrt das ehemalige Kinderdorfkind nach 20 Jahren dorthin zurück, wo es einst viel Wärme, Geborgenheit und ein liebevolles Zuhause gefunden hat: als Kinderdorfmutter in Waldenburg!

Noch in diesem Jahr wird die gelernte Erzieherin gemeinsam mit ihrem Mann eine ganz neue Kinderdorffamilie gründen – und so ein wenig von dem zurückgeben, was Susi Fellinger nach einem denkbar schweren Start ins Leben einmal selbst bekommen hat. Ist das nicht eine wunderbare Geschichte?

Es kommt nicht oft vor, dass eine komplett neue Familie in ein Albert-Schweitzer-Kinderdorfhaus einziehen kann. Meist werden nur einzelne Plätze frei. In Waldenburg haben wir nun die Chance, eine neue, wunderbare Kinderdorfgeschichte zu schreiben und sieben hilfesuchenden Kindern auf einen Schlag ein liebevolles Zuhause zu schenken. In der Obhut von Susi Fellinger und ihrem Mann Reinhard. “Ich freue mich unbeschreiblich auf meine neue Aufgabe”, schwärmt die Kinderdorfmutter.

Die Anfragen der Jugendämter sind so zahlreich, dass wir alle Hebel in Bewegung setzen müssen, um das leerstehende Kinderdorfhaus für die neue Familie vorzubereiten. Die Familie, die vorher hier 15 Jahre lang gewohnt hat, ist aus dem Haus “herausgewachsen”. Viele der Kinder sind inzwischen erwachsen, die Familie hat sich verkleinert und ist in eine Außenstelle gezogen.

Das Problem nur: Vor dem Einzug muss unser Kinderdorfhaus dringend saniert und renoviert werden! Elektrik und Sanitäranlagen sind nicht mehr zeitgemäß, Bodenbeläge und abgenutzte Möbel müssen erneuert werden. Um das Haus “fit für die neuen Familie” zu machen, brauchen wir Unterstützung!

Wir suchen darum Menschen, die uns mit einer Spende helfen – ganz gleich, ob es 15, 25, 50 Euro oder ein ganz anderer Betrag ist.

Wir sagen von Herzen DANKE!

 PS Viele unserer Vereine haben ganz ähnliche Vorhaben und Aufgaben, darunter unsere Einrichtung in Sachsen-Anhalt.

Für dieses Projekt spenden