/, Pressearchiv 2016/VdTÜV spendet zwei E-Fahrzeuge zum Projektabschluss

VdTÜV spendet zwei E-Fahrzeuge zum Projektabschluss

„Im Rahmen des Schaufensterprojektes erlebten und testeten drei soziale Einrichtungen die Elektromobilität. Die modernen Fahrzeuge waren bei den Fahrern und Kindern sehr beliebt. Daher freue ich mich besonders, dass wir es zum Projektende geschafft haben, die Elektrofahrzeuge weiterhin im Einsatz der drei Einrichtungen zu belassen. Mit der heutigen Fahrzeugübergabe als Spende an die drei Organisationen hat das Projekt einen sinnvollen Abschluss gefunden“, erklärt Dr. Klaus Brüggemann.

Christian Gaebler, Staatssekretär für Verkehr und Umwelt, lobte vor allem den doppelten Nutzen: „Elektromobilität nutzt der Umwelt, denn die Fahrzeuge stoßen beim Fahren weder CO2 noch andere Schadstoffe aus und fahren fast geräuschlos. Und wenn solche Fahrzeuge für die tägliche Arbeit in sozialen Projekten zur Verfügung stehen, nutzt das auch den sozialen Einrichtungen. Das Land Berlin engagiert sich für Elektromobilität, weil der Klimawandel weiter fortschreitet und wir Alternativen zu Benzin verbrennenden Autos brauchen. Ich freue mich, dass diese emissionsfreien Fahrzeuge den Praxistest bestanden haben und weiterhin von den sozialen Einrichtungen genutzt werden können.“

Vom 1. Mai 2013 bis 30. April 2016 erprobten das Albert-Schweitzer-Kinderdorf Berlin e.V., das Nachbarschaftsheim Schöneberg Pflegerische Dienste gGmbH und die Björn Schulz STIFTUNG im „Schaufenster Elektromobilität“ der Bundesregierung und der Länder Berlin/Brandenburg die flexible Nutzung von neun Elektrofahrzeugen. Der VdTÜV stellte den Einrichtungen die Fahrzeuge zunächst für Forschungszwecke zur Verfügung. Alle Einrichtungen erhielten zudem eigens installierte Ladesäulen. Im Vordergrund des Projektes stand die Praxiserfahrung mit elektrisch angetriebenen Fahrzeugen, um Erkenntnisse über den alltäglichen Einsatz zu gewinnen.

2016-12-14T08:29:19+00:00 23. September 2016|Berlin, Pressearchiv 2016|
Spendenkonto – IBAN: DE80 1002 0500 0003 3910 01 | BIC: BFSWDE33BER | Bank für Sozialwirtschaft, Berlin »
Schriftgröße ändern
Kontrast erhöhen