Vortrag über unsere Flüchtlingshilfe

„Willkommen heißen, Werte vermitteln“, lautete der Titel der Veranstaltung mit anschließender Diskussion über die Flüchtlingshilfe von Verein und Stiftung.

Begrüßt wurden die interessierten Zuhörer von Anja Schielke, Leiterin unseres Familienzentrums „Die Brücke“ sowie Sozial- und Musikpädagogin Cordula Weigel. Beide berichteten anhand einer umfangreichen Bilder-Präsentation über das Engagement unserer Einrichtung, das darauf abzielt, Flüchtlingsfamilien zu unterstützen und zu stärken.

Beide Familienzentren in Lichtenberg unterstützen aktiv Flüchtlingsfamilien, um insbesondere die Entwicklung der Kinder unter diesen erschwerten Lebensbedingungen zu fördern. In einem Flüchtlingsheim in der Nachbarschaft, dem AWO-Refugium, wurde ein Spiel- und Begegnungsraum für die Kinder und ihre Familien eingerichtet. Unter der Anleitung von Sozialpädagoginnen gibt es dort Familien-Bildungsangebote: Mit einer Eltern-Kind-Gruppe, einer Interkulturellen Kochgruppe und einer Kreativwerkstatt wurde Ende letzten Jahres gestartet. „Wir hoffen, dass wir in Zukunft das Angebot für die Familien erweitern können“, erklärte Anja Schielke.

„Nach den traumatischen Erlebnissen der Flucht gibt es für die Kinder bei uns endlich wieder Raum dafür, Kind zu sein, zu malen, zu lachen und mit Gleichaltrigen zu spielen“, betonte Mitstreiterin Cordula Weigel. „Wir helfen aktiv dabei, Flüchtlingsfamilien mit kleinen Kindern zu unterstützen und sie mit ihrer neuen Umgebung vertraut zu machen.“

Spendenkonto – IBAN: DE80 1002 0500 0003 3910 01 | BIC: BFSWDE33BER | Bank für Sozialwirtschaft, Berlin »
Schriftgröße ändern
Kontrast erhöhen