Liebe Leserinnen und Leser,

vor 15 Jahren zogen die ersten Bewohner in das Kinderhaus in Diez an der Lahn ein – drei Mädchen, zusammen mit zwei Erzieherinnen.
Vor zwei Jahren hat die damals Jüngste unsere Einrichtung verlassen. Nicht immer ist ein Erfolg so greifbar: ein geschütztes Leben, Schulabschluss, Beruf und ein Zuhause, in das sie noch immer gerne zurückkehrt!
Wie wichtig und entscheidend Ihre Hilfe ist, bemisst sich an solchen „Einzelfällen“, die leider in unserer Gesellschaft nicht immer so positiv zu  Ende gehen.

Manchmal erleichtert ein Blick zurück den Blick auf die neuen Anforderungen an unsere Kinder heute. Die Welt hat sich in wenigen Jahren mehr geändert als je zuvor und mit diesen Änderungen sind elektronische Spiele, der PC, das Internet und das nur zehn Jahre alte iPhone eingezogen – auch in unsere Kinderhäuser. Und für unsere Mitarbeiterinnen und Erzieher heißt das, unsere Kinder auf diese Herausforderungen einzustellen und vorzubereiten –  keine leichte Zusatzaufgabe.

Klaus Zell
Vorstandsvorsitzender des Albert-Schweitzer-Familienwerkes Rheinland-Pfalz/Saarland

0 0 vote
Article Rating