Liebe Leserinnen und Leser,

vor 60 Jahren zogen die ersten Kinderdorfkinder in Waldenburg ein. 25 Jahre später begann für mich das Leben im Albert-Schweitzer-Kinderdorf, als meine Eltern Kinderdorfeltern wurden. Mein Bruder war vier und ich 18 Monate alt. In ziemlich kurzer Zeit waren wir auf einmal acht Kinder. Ich kenne also bewusst nur Großfamilie. Es gibt viele lustige Geschichten und geradezu legendäre Ereignisse, die im Laufe von 35 Jahren das gemeinsame Gerüst unserer Kindheit wurden. Wir hatten es als „Kinderdörfler“ manchmal nicht leicht. Aber meine Geschwister und ich erinnern uns auch an eine Kindheit voller Freude, Reisen, Feiern und Gemeinschaft. Heute haben alle einen ordentlichen Schulabschluss, Ausbildungen oder Studium geschafft. Wir sind alle längst erwachsen, stehen im Beruf, haben Kinder und sehen uns ziemlich oft.

Es sind Geschichten von Menschen, die dank der vielseitigen Hilfe heute ein glückliches Leben führen können und Teil einer großen Familie sind. Geschichten, die Sie auch in diesem Heft entdecken werden.

Ich wünsche den Albert-Schweitzer-Kinderdörfern weiterhin viel Erfolg.

Nia Künzer
Ehemalige Fußball-Nationalspielerin und ARD Sport-Expertin

Nia Künzer
Unterschrift Nia Künzer
0 0 vote
Article Rating