Dank des Engagements des Vereins Freudentrauben können im Sommer 20 Schützlinge des Kinderdorfes in Erfurt „Gemeinsam Meer erleben“.

Der Verein sammelt mit Hilfe von zwei Weinen der Winzergemeinschaft Franken (GWF) Geld für den guten Zweck. Vertreter der GWF sowie des Handelspartners EDEKA Sachsen/Thüringen, bei dem die Weine vertrieben werden, waren im Kinderdorf zu Gast, um vor Ort die Einrichtung sowie die Projekte kennenzulernen.
Im Gepäck hatten sie zudem einen Scheck über 9.000 Euro. „Es ist schön zu sehen, dass mit dem Erlös junge Menschen in der Region gezielt gefördert werden“, sagt Gert Lehmann, Einkaufsleiter EDEKA Nordbayern-Sachsen-Thüringen.

Beim Programm „Gemeinsam Meer erleben“ verbringen die Kinder eine Woche in einem betreuten Feriencamp an der Costa Brava. Durch sportliche Aktivitäten, kulturelle Einflüsse und vor allem durch das Gruppengefühl lernen sie, mehr Selbstvertrauen aufzubauen und soziale Ängste zu überwinden.

Gemeinsam Meer erleben

„Unser bestes Beispiel, wie wertvoll eine Teilnahme an diesem Programm sein kann, ist Paul“, sagt Petra Winkler, Geschäftsführerin des Albert-Schweitzer-Kinderdorf und Familienwerke Thüringen e.V.

Paul ist 16 Jahre alt, Autist und in seiner Sozialkompetenz stark eingeschränkt. Er hatte neben drei anderen Kindern die Chance, bereits 2016 in Spanien dabei zu sein.
Während des Aufenthalts konnte er sowohl seine Höhenangst als auch seine enorme Furcht vor Wasser überwinden und lernte, auf andere Kinder zuzugehen. „Noch Monate danach hat er begeistert davon erzählt. Seither findet er sich im Alltag besser zurecht“, betont Petra Winkler.

Annett Häßler, Bundesverband

0 0 vote
Article Rating