Auftrag & Ziele

In zehn Bundesländern und rund 450 Einrichtungen sind wir für Kinder und Familien da, die Hilfe suchen und brauchen. Kindern, die aus verschiedenen Gründen nicht zu Hause leben können, geben wir ein Zuhause. Liebevoll, beschützt und zuverlässig in Kinderdorffamilien oder familienähnlichen Strukturen. Unsere 2.200 Mitarbeitenden bieten Hand und Hilfe in Kinderdörfern, Wohngruppen, Schulen, Kitas, Familienzentren, Jugendtreffs, Fachstellen für Kinderschutz, Kliniken, im Frauen- und Kinderschutzhaus und zusätzlich in der Alten- und Behindertenhilfe.

Kleine und große Menschen finden in den Albert-Schweitzer-Kinderdörfern und Familienwerken individuelle Hilfen und persönlich zugeschnittene Unterstützung. Von der Küste bis zu den Alpen haben wir in elf Bundesländern regionale Netzwerke geknüpft. Das Herzstück bilden die Kinderdörfer und weitere Angebote der Familien-, Kinder- und Jugendhilfe.

Mehr dazu
Ich möchte jetzt spenden »
Ich will mitarbeiten »
Ich möchte jetzt spenden:

Unser aktuelles Spendenprojekt

unterstützung für unsere abc-schützen

Für viele unserer Kinder steht ein großes Ereignis bevor: Die Einschulung. Der sechsjährige Leon kann es kaum erwarten, er hat sich schon selbst das Lesen und Schreiben beigebracht und fragt seine Kinderdorfeltern Löcher in den Bauch. Damit unsere Schützlinge gut ausgerüstet mit der Schule beginnen können, brauchen wir Unterstützung.

Mehr Informationen

Mama bloggt

leben in der großfamilie

Mit bis zu zehn Kindern pro Familie sind unsere Kinderdorfeltern Profis in Sachen Erziehung und Familienalltag. Hier erzählen sie Geschichten und geben jeden Menge Tipps.

Zum Blog
Ich möchte regelmäßig spenden

Bitte wählen Sie ein Spendenintervall.

Ich möchte mitarbeiten: Wo und wie werde ich gebraucht?

Freiwilligendienst

Aktuelles

Alexa wird erwachsen

Alexa kam mit sieben Jahren ins Kinderdorf nach Steinbach. Nun wird sie 18 und der Tag des Auszugs naht. In einer Einliegerwohnung des Vereins trainiert sie das Alleinwohnen. Im Interview erzählt sie, wie sie zurecht kommt.

Vernissage im Kinderzimmer

Über ein Jahr hinweg hat der siebzehnjährige Tobias aus dem Kinderdorf Dresden Kunstwerke gesammelt, die er in der Schule und Zuhause gemalt, gebaut oder gebastelt hat. Zur Eröffnungsfeier seiner Ausstellung lud er einige Gäste ein, die sich über eine persönliche Führung des Künstlers durch das „Museum“ freuten.

Theater und Sommerfest

Ende Juni organisierten die Auszubildenden der Heilerziehungspflege vom Albert-Schweitzer-Familienwerk e.V. Uslar ein Sommerfest und führten ein Theaterstück auf. Beides sind feste Bestandteile der Ausbildung.

Alle aktuellen Meldungen
Spendenkonto

IBAN: DE80 1002 0500 0003 3910 01
BIC: BFSWDE33BER
Bank für Sozialwirtschaft, Berlin

Jetzt spenden
Spendenservice

Sprechzeiten: Mo-Fr 8:00 – 16:30 Uhr
Telefon: 030 – 20 64 91 – 17
eMail: verband@albert-schweitzer.de

Ich habe Fragen zur Spende »

Inititative Transparente Zivilgesellschaft