Mehr lesen & spenden »
volljährig = erwachsen?

Erwachsenwerden im Kinderdorf: Wie fühlt sich das an? Was kommt danach? Welche Bedeutung hat das Zuhause auf Zeit nach dem Auszug? Und: Wann ist man eigentlich erwachsen? Denn mit der Volljährigkeit endet die Jugendhilfe in der Regel.

Wir stellen junge Menschen vor, die sich gerade auf den Start in ein eigenständiges Leben vorbereiten, und besuchen ehemalige Kinderdorfkinder, die den Übergang bereits gemeistert haben. Sie alle sind sogenannte Care Leaver.

Zum Schwerpunktthema

Aktuelles

  • Care Leaver Ian

„Von meinem Gehalt muss ich 75 Prozent an das Jugendamt abgeben“

Ian kam mit 16 Jahren als minderjähriger Geflüchteter zunächst in die Sozialpädagogische Jugendwohngemeinschaft des Berliner Kinderdorfes. Inzwischen meistert er seinen Alltag weitestgehend allein. Im Video erzählt er, wie viel Geld ihm im Monat von seinem Ausbildungsgehalt zum Leben bleibt – und was ihn glücklich macht.

Alle aktuellen Meldungen

Blog

Melissa bloggt aus Ihrem Leben als Care Leaver
Ich möchte jetzt spenden »
Ich will mitarbeiten »

Auftrag & Ziele

„Jeder Mensch geht uns als Mensch etwas an.“ (Albert Schweitzer)

In zehn Bundesländern und mehr als 500 Einrichtungen sind wir für Kinder und Familien da, die Hilfe suchen und brauchen. Kindern, die aus verschiedenen Gründen nicht zu Hause leben können, geben wir ein Zuhause. Liebevoll, beschützt und zuverlässig in Kinderdorffamilien oder familienähnlichen Strukturen. Unsere knapp 2.400 Mitarbeitenden bieten Hand und Hilfe in Kinderdörfern, Wohngruppen, Schulen, Kitas, Familienzentren, Jugendtreffs, Fachstellen für Kinderschutz, Kliniken, im Frauen- und Kinderschutzhaus und zusätzlich in der Alten- und Behindertenhilfe.

Mehr dazu
Ich möchte regelmäßig spenden

Bitte wählen Sie ein Spendenintervall.

Ich möchte mitarbeiten: Wo und wie werde ich gebraucht?

Offene Stellen
video
Spendenkonto

IBAN: DE80 1002 0500 0003 3910 01
BIC: BFSWDE33BER
Bank für Sozialwirtschaft, Berlin

Jetzt spenden
Spendenservice

Sprechzeiten: Mo-Fr 8:00 – 15:00 Uhr
Telefon: 030 – 20 64 91 – 17
eMail: verband@albert-schweitzer.de

Ich habe Fragen zur Spende »

Inititative Transparente Zivilgesellschaft