Aktuelles2020-05-07T16:13:48+02:00

Aktuelles

UNSER AKTUELLES SPENDENPROJEKT

Bald ist es wieder soweit: Auf in die Schule! Für viele unserer Kinder ist es das erste Mal und wir möchten ihnen schöne Erinnerungen an den ersten Schultag schenken, die sie ein Leben lang begleiten. Dafür gilt es noch Einiges vorzubereiten und zu besorgen. Bitte unterstützen Sie uns!

Alltag XXL

Jetzt haben sie es schwarz auf weiß: Nadine und Jörg Deutschmann sind anerkannte Erzieher*innen. Bei der Zeugnisübergabe in Berlin haben sie ihren Abschluss noch einmal mit ihren Kommiliton*innen gefeiert – und sich dann direkt wieder hineingestürzt in ihren neuen „Alltag XXL“. Ist den neuen Kinderdorfeltern ein Unterschied anzumerken?

“Black Boxen” gegen Langeweile: Jugendcamp-Team wird kreativ

Von der Anleitung zum Erstellen chinesischer Schriftzeichen bis hin zur digitalen Tanz-Choreografie: Die „Black Boxen“ gegen Langeweile, die sich das Jugendcamp-Team des Familienwerks Niedersachsen in der Corona-Krise ausgedacht hat, stecken voller spannender Überraschungen.

Hoher Besuch im Waldenburger Kinderdorf

Ein Empfang unter freiem Himmel am Waldrand, frischgebackener Blootz (Hohenloher Kuchen) aus dem Backhaus und der Besuch in einer Kinderdorffamilie werden dem baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann sicher in positiver Erinnerung bleiben.

Kinder und Rassismus: „Auf den Alltag kommt es an“

Rassismus ist aufgrund der aktuellen Ereignisse in den USA neben Corona das beherrschende Medienthema – „und es beschäftigt auch Eltern und Kinder“, sagt Inka Peters, Geschäftsführerin des Albert-Schweitzer-Familienwerkes Mecklenburg-Vorpommern. „Auch hier in Deutschland ist Rassismus ein massives gesamtgesellschaftliches Problem, nicht nur in sozialen Brennpunkten.“

Rollenwechsel – und ein perfekter Start am Strand

Das Datum hätte kaum besser passen können: Am Internationaler Kindertag (und 25. Geburtstag des Bundesverbandes der Albert-Schweitzer-Kinderdörfer und Familienwerke!) haben Nadine und Jörg Deutschmann die Rollen gewechselt und die Leitung „ihres“ Kinderdorfhauses übernommen. Klar, dass das mit einem besonderen Programm gefeiert wurde.

“Zuverlässigkeit entlastet die Kinder” – Expertentipps für Familien

Das öffentliche Leben hat zuletzt fast überall stillgestanden. Kindertagesstätten, Schulen und Vereine öffnen sich erst langsam wieder. Vor allem Familien traf und trifft der Lockdown mit voller Wucht. Wir haben mit Dr. Dirk Dammann, dem leitenden Arzt des Albert-Schweitzer-Therapeutikums, unserer Fachklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie in Niedersachsen, über die Folgen für die Kinder gesprochen.

25 Jahre Bundesverband: „Unser Name bringt Verantwortung mit sich“

Die Albert-Schweitzer-Kinderdörfer und Familienwerke deutschlandweit machen Kinder und Familien stark. Sie selbst stärkt seit 25 Jahren ein aktiver Bundesverband.

Willkommen, Familie Hirsch!

Erzieherin Alexandra Hirsch hat nach langer Suche ihre "Bestimmung" gefunden: Gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten Josef Kellner hat sie im Albert-Schweitzer-Familienwerk Niedersachsen eine neue Erziehungsstelle gegründet. Kindern, die auf Dauer oder auf Zeit Hilfe benötigen, gibt das Paar neue Perspektiven.

Das Nachsorgeteam hilft, wenn Grenzen überschritten werden

„Melinda hat schon wieder getobt und mir in den Bauch getreten. Aber das gehört halt dazu in unserem Beruf. Damit muss man einfach irgendwie klarkommen.“ Solche oder ähnliche Sätze hört man häufig von Mitarbeitenden im sozialen Bereich.

Nach oben