Aktuelles2019-08-06T14:26:32+02:00

Aktuelles

UNSER AKTUELLES SPENDENPROJEKT

Zur Weihnachtszeit wird in unseren Kinderdörfern gebacken, gebastelt und geschmückt. Der Heilige Abend ist dann für alle Kinder besonders aufregend. Damit wir kleine und größere Wünsche vom Wunschzettel erfüllen und unter den Baum legen können, suchen wir Unterstützerinnen und Unterstützer.

29. November 2019|Allgemein, News 2019, Spendenprojekt|

“Das Wichtigste ist, ein Gespür für die Kinder zu haben”

Der Film „Systemsprenger“ konfrontiert die Zuschauer mit Kindern, die immer wieder durchs Raster fallen, in keiner Einrichtung lange bleiben, unangepasst und haltlos sind. Für Falk Fettin, 39, ist die Arbeit mit diesen Kindern Alltag.

Der Winter kann kommen

Das weitläufige Grundstück mit Garten des Kinderdorfhauses in Rakow bei Grimmen bietet den Kindern einen Spielplatz, die große Fußballwiese, Apfelbäume und einen mächtigen Walnussbaum mit Sitzecke. Bestens geeignet, um im Sommer draußen zu spielen. Aber bevor Kälte, Eis und Schnee kommen, müssen alle Bewohner noch einiges tun…

22. November 2019|Allgemein, Mecklenburg-Vorpommern, News 2019|

30 Jahre Kinderrechte: Vor allem gefährdete Kinder brauchen starke Gesetzgebung

Am 20. November 2019 feiern die Kinderrechte der Vereinten Nationen 30. Geburtstag. Eigentlich ein Grund zu feiern – wenn nicht Kinderschutzorganisationen seit Jahren vergeblich Druck machen würden, Kinderrechte auch in der Verfassung zu verankern.

Henrik hat’s geschafft!

Künftig gehört es der Vergangenheit an: Das Abitur nach nur zwölf Schuljahren. Bevor das Konzept jedoch in der Versenkung verschwindet, hat der achtzehnjährige Henrik*, bis vor kurzem Bewohner in einer Wohngruppe des Albert-Schweitzer-Kinderdorfs Alt Garge, Niedersachsen, noch vorbildlich gezeigt, wie es erfolgreich umgesetzt wird.

11. November 2019|Allgemein, News 2019, Niedersachsen|

Kleinbus statt Konzerthalle – Roland Kaiser nimmt Herzensangelegenheit in Cottbus wahr

Ausflüge zum Töpfern, in den Kletterpark oder zum Paddeln: Die Anlässe, für die im Albert-Schweitzer-Familienwerk Brandenburg e.V. (ASF) ein Bus gebraucht wird, sind vielfältig. Daher war die Bestürzung groß, als der bisherige Firmenwagen durch einen Sturmschaden so stark in Mitleidenschaft gezogen wurde, dass dringend Ersatz nötig war.