Wenn eine Großfamilie in den Urlaub fährt, ist das ziemlich kostspielig. Für gleich mehrere Großfamilien ist eine gemeinsame Reise eigentlich unbezahlbar. Eigentlich:  Dank einer großzügigen Spende konnte das Kinderdorf Erfurt nun zum ersten Mal in 30 Jahren gemeinsam in die Ferien fahren.

Bereits vor zwei Jahren hatte der Rotary Club Erfurt entschieden, dem Kinderdorf mit einer Spende von 15.000 Euro einen gemeinsamen Erlebnisurlaub zu ermöglichen – doch aufgrund der Pandemie musste er zunächst verschoben werden. Umso nötiger hatten die Kinder und Erwachsenen die Auszeit jetzt.

37 Kinder und Jugendliche im Alter von 2 bis 19 Jahren konnten nun zusammen mit ihren Betreuer*innen eine ganz Woche im „outdoor inn“ im Thüringer Wald verbringen. Konnten durchatmen und Energie tanken, Abenteuer erleben und Gemeinschaft genießen. Mit einem Reisebus wurden sie im Kinderdorf abgeholt und die Erholung konnte direkt beginnen. „Das ist so schön, mal mehrere Tage mit allen gemeinsam zu verbringen“, formulierte eine Pädagogin des Kinderdorfes, was viele empfanden. „Das hat es so noch nie gegeben.“ Unter den Kindern entstanden neue Freundschaften. Und auch die Mitarbeiter*innen hatten Gelegenheit, sich besser kennenzulernen und einmal abseits des Alltags auszutauschen.

Seifenkisten bauen mit anschließendem Wettrennen, Bogenschießen und Seilrutschen über den Königsee: Jeder Ferientag in Sonneberg steckte voller Abenteuer. Eines der Highlights war die Rotary-Olympiade (ermöglicht mit Unterstützung von Firmen-Fun) in fünf Disziplinen: Schubkarren-Rennen, um die Wette puzzeln, auf Gartenzwerge zielen, verduften und verkosten und Autorennen. Das Beste: Es gab nur Gewinner*innen. Jede Familie siegte in einer Disziplin. Und natürlich gab es auch tolle Preise. Abschließend wurde noch mit den Mitgliedern des Rotary Clubs gegrillt. Was für ein Tag!

„Wir freuen uns, dass wir es möglich machen konnten und wünschen den Kinderdorffamilien des Albert-Schweitzer-Kinderdorfs Erfurt noch schöne Sommerferien“, schrieb der Rotary Club im Anschluss.

Im Namen der Kinderdorffamilien sagen auch wir herzlichen Dank ans „outdoor inn“ und den Rotary Club Erfurt. Die Kinder haben eine unvergessliche Ferienwoche in Sonneberg erlebt – und hoffen darauf, dass irgendwann einmal wieder alle zusammen verreisen können.

Christin Schönfuß, Kinderdorf Erfurt, und Sabrina Banze, Bundesverband

Foto: Konstantin Börner