Verbundenheit braucht keine direkte Verwandtschaft: Alexa kommt immer wieder gern zurück

2019 berichteten wir das erste Mal über Alexa. Die junge Frau stand damals kurz vor ihrem 18. Geburtstag und damit vor dem Auszug aus dem Kinderdorf. Jetzt haben wir sie wieder getroffen und nachgefragt, wie es ihr ergangen ist.

„Das Kinderdorf ist für mich eine Ersatzfamilie“: Videoporträt von Aimée

Für die 19-Jährige ist das Kinderdorf, in dem sie aufgewachsen ist, ihre „Ersatzfamilie“. Inzwischen lebt die junge Frau in einer WG in Berlin und macht eine Ausbildung zur Ergotherapeutin. Wir durften sie einen Tag lang mit der Kamera begleiten.

2021-04-26T16:56:07+02:0001. März 2021|Care Leaver im Portrait, News 2021|

Auf dem Weg in ein eigenständiges Leben: Pieer und Justin

Zuhause ausziehen, endlich selbstständig sein – das ist für jeden jungen Menschen aufregend und manchmal herausfordernd. Nicht alle können selbst darüber entscheiden, wann sie sich bereit dafür fühlen. Für Jugendliche, die in einem Kinderdorfhaus aufwachsen, steht in der Regel fest: Mit 18 Jahren müssen sie auf eigenen Beinen stehen. So auch für Pieer und Justin aus dem Albert-Schweitzer-Familienwerk Mecklenburg-Vorpommern.

Ein neuer Lebensabschnitt: Lydia und ihre Freundin gründen eine WG

Lydia fand mit 14 Jahren in der Wohngruppe des Familienwerks Rheinland-Pfalz eine Ersatzfamilie, in der sie sich wohlfühlte. Nach ihrem 18. Geburtstag konnte sie zunächst dort wohnen bleiben, beschloss dann aber, gemeinsam mit ihrer Freundin in eine WG zu ziehen. Eine große Umstellung, wie sie rückblickend berichtet.

2021-02-19T18:38:13+01:0004. Februar 2021|Care Leaver im Portrait|

Erfolg im Doppelpack: Die Zwillinge Pia und Melina werden erwachsen

Die Zwillinge Pia und Melina* kamen als Dreijährige ins Kinderdorf Sachsen – entwicklungsverzögert und mit Konzentrationsschwierigkeiten. In diesem Jahr werden die beiden 18 Jahre alt und von ihrem schwierigen Start ist nur noch wenig spürbar. Ein großer Schritt steht ihnen nun bevor: der Weg in ein selbstständiges Leben.

2021-04-14T09:56:31+02:0002. Februar 2021|Care Leaver im Portrait|

Der Abend vor dem Auszug: Anne hat gepackt

Die Umzugskisten sind gepackt. Morgen geht es los: Anne zieht in ihre eigenen „vier Wände“. Sie verlässt unsere Einrichtung nach drei Jahren. Mit einem lachenden und weinenden Auge – die Begeisterung, aber auch Beklommenheit sind ihr deutlich anzumerken. Ein Gefühl des Abschieds liegt in der Luft. Den letzten Abend verbringen wir noch einmal gemeinsam in der Gruppe.

2021-02-19T18:35:05+01:0002. Februar 2021|Care Leaver im Portrait|
Nach oben