Über Ulrike Seifart

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Ulrike Seifart, 155 Blog Beiträge geschrieben.

„Kleinere Kinder brauchen etwas Echtes, Anfassbares“

Inka Peters, Geschäftsführerin im Albert-Schweitzer-Familienwerk Mecklenburg-Vorpommern e. V., berichtet im Interview, wie wichtig Vertrauenspersonen für den Schutz kleinerer Kinder in den Einrichtungen sind und wie es gelingt, dass sie von den Kindern angenommen werden.

2019-10-01T13:03:58+01:0001. Oktober 2019|Kinderrechte|

Wenn der Herbst kommt

Wenn die Tage kürzer und die Nächte kälter werden, kündigt sich der Herbst an. Eine wunderschöne Jahreszeit, verpackt in den schönsten Farben und gespickt mit wunderbaren Erlebnissen. Auch die Familien im Kinderdorf lassen sich gemeinsam mit den Kindern davon verzaubern und freuen sich auf die Abenteuer, die er für sie bereithält.

2019-09-23T08:56:08+01:0023. September 2019|Baden-Württemberg, News 2019|

“Der Kontakt zur Herkunftsfamilie ist wichtig”

Seit über zehn Jahren arbeitet Rita Bohn als Kinderdorfmutter. Im Interview erzählt sie, wie wichtig der Kontakt der Kinder zu ihrer Herkunftsfamilie ist, wieviel Fingerspitzengefühl die Umsetzung im Alltag oft braucht und welche Rolle die Großeltern spielen können.

2019-10-01T13:02:29+01:0018. September 2019|Kinderrechte|

„Oft mussten die Kinder nur funktionieren“

Axel Curschmann und seine Frau arbeiten seit zehn Jahren als Kinderdorfeltern in der Nähe von Nürnberg. Im Interview beschreibt Curschmann, mit welchen Schwierigkeiten Kinder, deren Rechte im frühestens Kindsalter nicht geachtet wurden, zu kämpfen haben und mit welchen Maßnahmen das Kinderdorf zu helfen versucht.

2019-10-01T13:03:29+01:0018. September 2019|Kinderrechte|

“Kinder ernst nehmen und respektieren”

Im Albert-Schweitzer-Kinderdorf Waldenburg in Baden-Württemberg werden die Kinder zur Mitbestimmung angeregt, beispielsweise über die Teilnahme an der Kinder- und Jugendkonferenz. Das Konzept ging auf – heute fordern die Kinder ihr Recht auf Mitbestimmung ein. Helmut Lehr, Sozialpädagoge, über die Beteiligung von Kindern in Waldenburg und weltweit.

2019-09-18T13:49:58+01:0018. September 2019|Kinderrechte|

„Ich möchte anderen helfen, so wie mir geholfen wurde“

Sarah Burkhardt ist für das Albert-Schweitzer-Familienwerk Brandenburg e.V. Koordinatorin im Netzwerk Gesunde Kinder. Im Interview erzählt sie, über welche Umwege sie zu dieser Position kam und wie ein Kindheitsereignis ihren Berufswunsch geprägt hat.

2019-09-17T12:23:27+01:0017. September 2019|Brandenburg, Mitarbeit, News 2019|

„Bleiben wir unter allen Umständen Menschen!“

Der Sänger Konstantin Wecker wurde Anfang September in Frankfurt am Main mit der Albert-Schweitzer-Medaille geehrt. An der Festveranstaltung nahmen unter anderem die Theologin Margot Käßmann und der Neurobiologe und Autor Gerald Hüther teil. Ein Kommentar

2019-09-16T17:50:09+01:0013. September 2019|Allgemein, News 2019|