/Niedersachsen

Niedersachsen

Aktionstag für Gleichberechtigung

Uslar. Soziales Engagement geht für die Berufsbildenden Schulen Uslar des Albert-Schweitzer-Familienwerk e.V. weit über die zu vermittelnde Theorie hinaus. Schülern ein ausgewogenes Konzept aus theoretischem Lernerfolgen und praktischer Erfahrung zu bieten, ist eines der Leitziele der Berufsbildenden Schulen Uslar.

„Gesund essen und nebenbei ein paar Tiere retten“

Berlin. Anlässlich des Albert-Schweitzer-Tags gestalteten Familien und Einrichtungen ihren Speiseplan tierfreundlich – im Sinne Schweitzers »Ehrfurcht vor dem Leben«. Für einen Tag ernährten sie sich vegan, nach dem Motto: »Einfach, lecker, vegan – wir probieren’s aus!«

Erziehungsleiter tagen in Uslar

Uslar. In Uslar im Herzen Deutschlands trafen kürzlich die bundesweit tätigen Erziehungsleiter/innen der Albert-Schweitzer-Kinderdörfer zu einer Tagung zusammen. Von den Alpen bis zur Küste sind die Jugendhilfeexperten für die Albert-Schweitzer-Kinderdörfer tätig und reisten nun eigens in die Stadt im Solling.

Bernd Kasper im Gespräch mit Journalist Armin Himmerlrath

Uslar. Kinderschutz passiert nicht im Alleingang. Unter diesem Leitsatz stand ein Interview, bei dem Spiegel-Autor Armin Himmelrath und Fachbuchautor Bernd Kasper sich bei der Leipziger Buchmesse austauschten.

Musikalischer Genuss im Albert-Schweitzer-Seniorenzentrum

Uslar. Beim Besuch der Klasse 4c von der Uslarer Grundschule wurde es im Speisesaal des Albert-Schweitzer-Seniorenzentrums musikalisch. Denn die Viertklässler hatten zuvor eifrig für eine besonders originelle und musische Vorstellung geprobt, um sie den Bewohnern des Seniorenzentrums mit viel Freude zu präsentieren.

Traumjob im Albert-Schweitzer-Seniorenzentrum

Lea Petersen ist 20 Jahre alt und Auszubildende im Albert-Schweitzer-Seniorenzentrum in Uslar. Altenpflegerin heißt der Beruf ihrer Wahl und dass sie in einem pflegerischen Beruf gut aufgehoben ist, hat Lea Petersen schnell erkannt.

Begegnung der Generationen

Bleckede. Eine rührende Begegnung der Generationen gab es in diesem Jahr bereits in der Albert-Schweitzer-Altenhilfe in Bleckede. Grundschulkinder der Elbtalgrundschule besuchten an einem Vormittag die Bewohner mit viel Freude und gleich mehreren Überraschungen im Gepäck.

Osterbrunch in der Albert-Schweitzer-Altenhilfe

Es wurden fleißig Hefezöpfe und Osterbrote gebacken und zwanzig verschiedene Sorten Hornveilchen warteten auf ihre dekorative Papiermanschette: Lange hatten sich die Bewohner der Albert-Schweitzer- Altenhilfe auf das Osterbrunch gefreut und efrig Vorbereitungen getroffen.

“Mittelalter” Im Kleinen Kindergarten des Albert-Schweitzer-Familienwerks

Fünf Wochen lang beschäftigten sich die Kinder und das Team des Kleinen Kindergarten vom Albert-Schweitzer-Familienwerk e.V. mit dem Thema Mittelalter. Die Kinder konnten sich in diesem Jahr als Ritter oder Burgfräulein, aber auch als Knappe und Landsknecht verkleiden. Gemeinsam bastelten sie Schilder, Schwerter oder Schmuck.

Spendenkonto – IBAN: DE80 1002 0500 0003 3910 01 | BIC: BFSWDE33BER | Bank für Sozialwirtschaft, Berlin »
Schriftgröße ändern
Kontrast erhöhen