Spielerisch die Welt entdecken

[Uslar]- Am Mittwoch, 20. September ist Weltkindertag. Diesen Termin, an dem den kleinen Mitmenschen besonders viel Aufmerksamkeit geschenkt wird, nahm das Albert-Schweitzer-Familienwerk Uslar e.V. zum Anlass, das traditionsreiche Kinderspielfest stattfinden zu lassen.

Passend zum Weltkindertag lautet das Motto des Fests in diesem Jahr „Spiele aus aller Welt“. Angefangen beim in Finnland gern praktizierten Gummistiefelweitwurf bis hin zum Wurfspiel aus Afrika können sich die kleinen Besucher durch die Welt der Spiele „rackern“. Wie immer wird fleißiges Spielen auch honoriert.

Tatkräftige Unterstützer gewünscht

Wer selbst Ideen zur spielerischen Weltreise hat und einen Stand organisieren oder betreuen möchte, sollte sich direkt beim Albert-Schweitzer-Familienwerk unter der Telefonnummer: 05571 -9243 127 melden. Jeder Unterstützer trägt maßgeblich dazu bei, den kleinen Besuchern einen unvergesslichen und vor allem bunten Tag zu bieten.

Hintergrund:

Das Albert-Schweitzer-Familienwerk e.V. ist eine starke Gemeinschaft in der rund 900 Mitarbeiter mehr als 2.500 Menschen in ambulanten und stationären Einrichtungen betreuen. Der Name ist Konzept: In elf niedersächsischen Städten und Gemeinden wurden regionale Dienstleistungszentren für Menschen geschaffen. Der gemeinnützige Verein bietet individuelle Hilfen für Kinder und Jugendliche, alte, kranke und behinderte Menschen. Viele Menschen vertrauen in den einzelnen Einrichtungsteilen auf die familienähnlichen Strukturen.

 

Plakat Kinderspielfest

Albert-Schweitzer-Familienwerk organisiert Fest mit internationalen Spielen am Weltkindertag

Spendenkonto – IBAN: DE80 1002 0500 0003 3910 01 | BIC: BFSWDE33BER | Bank für Sozialwirtschaft, Berlin »
Schriftgröße ändern
Kontrast erhöhen